Sie sind hier:

Filmtipps

"Schule, Schule": Wenn auf Inklusion Segregation folgt

22.09.2017

„Schule, Schule – die Zeit nach Berg Fidel“ zeigt ein Schuljahr im Leben von vier Teenagern, die sich nach ihrer Zeit auf der inklusiven Grundschule „Berg Fidel“ trennen mussten, um auf unterschiedlichen Schulen weiter zu lernen.

Weiterlesen

"Amelie rennt": Rebellion in den Dolomiten

20.09.2017

Die 13-jährige Amelie hat Asthma. In Südtirol lernt sie bei einer abenteuerlichen Bergtour, sich selbst und ihre Krankheit anzunehmen. Die Coming-of-Age-Geschichte "Amelie rennt" macht sichtbar, was das Leben mit einer chronischen Krankheit bedeutet.

Weiterlesen

Wiederaufführung der "Reifeprüfung" zum 50. Jubiläum

30.08.2017

Als Benjamin mit Anfang 20 und exzellentem Abschluss das College verlässst, erscheinen ihm die bürgerlichen Ideale seiner Eltern plötzlich grotesk. Zum 50. Jubiläum wird der Kultfilm "Die Reifeprüfung" wiederaufgeführt.

Weiterlesen

Die gefährlichsten Schulwege der Welt

14.08.2017

Der Fernsehsender Arte zeigt "Die gefährlichsten Schulwege der Welt" - etwa in Russland, Äthiopien, Mexiko, Peru, der Mongolei, Tibet, Nepal und Nicaragua. Viele Folgen der rund 30 Minuten langen Dokumentationen sind in der Mediathek abrufbar.

Weiterlesen

"Das ist unser Land!"

02.08.2017

Der belgische Regisseur Lucas Belvaux zeigt in seinem Politdrama "Das ist unser Land!" die Gefahr, die von Populismus ausgeht. Durchschnittliche und eigentlich bürgerlich engagierte Menschen lassen sich im Film von populistischen Parolen einnehmen.

Weiterlesen

Persönliche Migrationsgeschichte und ungewöhnliche Freundschaft

02.08.2017

In "Als Paul über das Meer kam" begleitet Regisseur Jakob Preuss den Kameruner Paul Nkamani von einem Flüchtlingscamp in Marokko über die Erstaufnahme für Asylsuchende in Eisenhüttenstadt bis ins elterliche Wohnzimmer des Filmemachers.

Weiterlesen

Auf der Suche nach der Meinungsfreiheit

22.06.2017

Der Schüler Tarquin Ramsay hat im Alter von 15 Jahren angefangen, einen Dokumentarfilm zum Thema Meinungsfreiheit zu drehen. Fünf Jahre später hat er mit prominenten Journalisten, Whistleblowern und Dissidenten gesprochen.

Weiterlesen

Der Verfall der DDR als Familiendrama

22.06.2017

Nach der Roman-Vorlage von Eugen Ruge erzählt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Matti Geschonneck von der tragikomischen Geburtstagsfeier des SED-Funktionärs Wilhelm Powileit kurz vor dem Mauerfall.

Weiterlesen

"Die Eiserne Lady": May und Thatcher im Unterricht vergleichen

22.06.2017

Im britischen Parlament haben die Tories die absolute Mehrheit verloren, Theresa May zittert um ihren Job als Premierministerin. Dabei wollte May offenbar Margaret Thatcher nacheifern. Wie "Die Eiserne Lady" regierte, zeigt der gleichnamige Film.

Weiterlesen

"Innen Leben": Kammerspiel über den Syrienkrieg

21.06.2017

Mitten im syrischen Bürgerkrieg ist eine Wohnung in Damaskus zum Zufluchtsort von elf Menschen geworden. Dort treffen sie folgenschwere Entscheidungen. Regisseur Philippe Van Leeuw erzählt in seinem Drama "Innen Leben" vom Alltag im Krieg.

Weiterlesen

"Berlin Rebel High School": Auffangbecken für Outcasts

24.05.2017

Der Kinofilm "Berlin Rebel High School" erzählt von Jugendlichen, die das Schulsystem rausgekickt hat oder die sich selbst herauskatapultiert haben. In Berlin-Kreuzberg haben sie einen Ort gefunden, der sie auffängt.

Weiterlesen

"Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper" und die Frage der Identität

12.05.2017

In "Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper" wird der verwaiste Spatz Richard von Störchen aufgezogen und fühlt sich wie einer von ihnen. Doch dann lässt sein Ziehvater ihn zurück, als die Störche in den Süden fliegen.

Weiterlesen