GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Distanzlernen in der Coronapandemie6 Tipps zum Forschen und Entdecken mit Kindern

Das Haus der kleinen Forscher bietet Kindern, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Grundschullehrkräften für die Zeit des Lockdowns und des Lernen zu Hause Unterstützung in Form von Lern-Apps und Fortbildungen.

26.01.2021

  • Onlineseminar: Forscherideen im Alltag

Was hat Mathe mit dem Mittagessen zu tun? Wer hat nicht schon mal das Reibungsverhalten von Rutschen untersucht? Und jede Pfütze ist ein Forschungsobjekt. In diesem Onlinekurs erfahren Teilnehmende, wie sie Alltagssituationen in Kita, Hort oder Grundschule spontan in Lern- und Forschungsanlässe verwandeln. 

  • E-Book und Online-Fortbildung: MINT geht digital!

Das Angebot verbindet MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung mit digitaler Bildung. Teilnehmende erweitern ihre Methodenvielfalt und lernen, wie sie digitale Medien in Kita, Hort und Grundschule sinnvoll einsetzen.

  • Forscheridee zum Nachmachen: Streng geheim! Verpacken und versiegeln

Geheimbotschaften zu verschlüsseln, ist kniffelig und spannend. In diesem Experiment aus dem Themenbereich Informatik untersuchen Kinder Schließmechanismen und die Funktion von Siegeln, um Geheimbotschaften zu sichern. 

  • Experiment am Küchentisch: Die Rosinendisko

Was Sprudelgase alles können, fasziniert schon die Allerkleinsten: Die Begeisterung von Dreijährigen, die beobachten, was passiert, wenn Rosinen in ein Glas Sprudelwasser fallen, ist ansteckend. 

  • Wimmelapp: Energie ist überall

Die App regt Kinder im Grundschulalter an, die unterschiedlichen Energieformen und Umwandlungsprozesse kennenzulernen und selbst darüber nachzudenken, warum Energie mehr als nur Strom ist. Sechs interaktive Wimmelbilder zeigen unterhaltsame Szenen in Schule, Stadt und auf dem Land. Darauf finden sich zahlreiche interaktive Animationen, kleine Geschichten und viele Anreize zum Entdecken und Weiterforschen – auch ohne digitales Endgerät. Für Lehrkräfte gibt es extra Tipps, wie sie die App in ihren Unterricht integrieren können.

  • Potz Blitz! Meine Stromwerkstatt

Was ist eigentlich Strom? Wie kommt er in die Steckdose? Und wie können wir im Alltag Strom sparen? Die App unterstützt Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier dabei, diesen Fragen interaktiv nachzugehen – alleine zu Hause oder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern im Fern- oder Präsenzunterricht. Alle Texte in der Anwendung können die Kinder lesen und hören. Die App kommt mit einem Leitfaden zur Unterrichtsbegleitung. Dieser beschreibt die pädagogischen Lernziele der einzelnen Inhalte und gibt Beispiele für die individuelle Unterrichtsplanung. Dazu gibt es Arbeitsblätter zum Ausdrucken sowie Anregungen, um analog weiter zu forschen.