GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Kommt der Mindestlohn überall an?

Damit der gesetzliche Mindestlohn wirklich überall ankommt, braucht es wirksame Kontrollen, müssen Unklarheiten des Gesetzes beseitigt und Umgehungsstrategien von manchen Arbeitgebern abgewehrt werden.

29.10.2015

Ganz wichtig ist zudem, dass die Beschäftigten über ihre Rechte informiert werden. In diesem Buch kommen Menschen zu Wort, die vom Mindestlohn profitieren, aber auch solche, die von den Arbeitgebern um ihren Anspruch geprellt werden. Der Journalist Ulrich Jonas hat Beschäftigte, Arbeitgeber und Betriebsräte aus verschiedenen Branchen und Regionen besucht und ihre ersten Erfahrungen mit dem gesetzlichen Mindestlohn, aber auch mit Branchenmindestlöhnen, aufgeschrieben. In den Beiträgen von Stefan Körzell, Claudia Weinkopf, Thorsten Schulten und Claudia Falk werden Antworten auf weitere Fragen gegeben: Wie funktionieren die Kontrollen beim gesetzlichen Mindestlohn? Welche Effekte hat der Mindestlohn auf den Arbeitsmarkt und die Binnenkonjunktur, wo muss noch nachgebessert werden? Wohin soll sich der Mindestlohn entwickeln?

Stefan Körzell, Claudia Falk (Hrsg.): Kommt der Mindestlohn überall an? Eine Zwischenbilanz. VSA Verlag 2015, 96 Seiten, 6 Euro.

Zurück