Sie sind hier:

Jugendliche planen ihre Stadt der Zukunft

15.12.2015

Die Heimatkunde-Aktion im Wissenschaftsjahr 2015 lädt Jugendliche von 12 bis 16 Jahren dazu ein, an Entwürfen für die Stadt der Zukunft zu arbeiten. Die Ideen werden in einem bundesweiten Wettbewerb ausgezeichnet.

Unter dem Motto "Eure Stadt, eure Ideen" beteiligen sich bereits rund 350 Schulklassen und Jugendgruppen an der Heimatkunde-Aktion im Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt. Als Stadtgestalter von morgen entwickeln sie Ideen für brachliegende Freiflächen in ihrem Heimatort. Lehrkräften werden kostenlose Lern- und Arbeitsmaterialien für Gymnasien, Real- und Gesamtschulen zur Verfügung gestellt.

Für den Wettbewerb zur Heimatkunde-Aktion können noch bis zum 31. Januar 2016 Beiträge eingereicht werden. Die teilnehmenden Teams haben vier Filmminuten oder 20 Seiten einer Powerpoint-Präsentation, um ihre Gestaltungsideen vorzustellen. Die Sieger werden im Februar von der Jury bekanntgegeben. Hauptpreis ist eine Städtereise in eine deutsche Großstadt mit Besuch bei einem Stadtplanungsbüro.

Zurück