GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Lernen im 21. JahrhundertDie deutsche Bildungspolitik unter der Lupe

In seinem neuen Buch „Muss mein Kind aufs Gymnasium?“ analysiert der Journalist Christian Füller die deutsche Bildungspolitik und deren Folgen und gibt einen aktuellen Überblick über wichtige Entwicklungen in der Bildungslandschaft.

21.08.2018

Seit dem vielzitierten Pisa-Schock wandelt sich die deutsche Bildungslandschaft radikal. Die Hauptschule verschwindet, und das Gymnasium gerät durch den Schlingerkurs bei der verkürzten Lernzeit zum Abitur (G8) unter Druck. Eltern sind verunsichert, was der richtige Pfad durchs Schullabyrinth sein kann - der ihrem Kind beste Chancen eröffnet, ihm aber auch gut tut.

Der Journalist und Bildungsexperte Christian Füller plädiert in seinem neuen Buch „Muss mein Kind aufs Gymnasium?“, das am 1. Oktober 2018 erscheint, für mehr Gelassenheit. Er beschreibt die Entwicklung hin zu neuen, auch digitalen Schul- und Lernformen sowie das Lernen im 21. Jahrhundert. Füller analysiert die deutsche Bildungspolitik und deren Folgen und gibt einen aktuellen Überblick über die wichtigen Entwicklungen in der Bildungslandschaft.

 

Zurück