GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Medienpädagogik Praxis-BlogDatenschutz kindgerecht erklären

Datenschutz wird oft als abstraktes Thema wahrgenommen. Jungen Menschen die relevanten Aspekte lebensweltnah aufzubereiten, ist eine medienpädagogische Herausforderung. Der Medienpädagogik Praxis-Blog gibt Tipps.

29.08.2017

Um Kindern und Jugendlichen das Thema Datenschutz näher zu bringen, bekommen Lehrkräfte online Unterstützung bei NetLa.ch. Auf der Website des schweizerischen Rates für Persönlichkeitsschutz finden sich für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren Comics, Spiele und Quizzes, in denen verschiedene Aspekte von Datenschutz thematisiert werden. Die Inhalte sind dabei in drei Altersgruppen differenziert und an die verschiedenen Lebenswelten angepasst. Sie sind in spannende Geschichten eingebettet und bieten Anknüpfungspunkte für die pädagogische Auseinandersetzung vor allem in der Schule.

Auch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat ein Dossier zum Datenschutz erstellt, das für Lehrerinnen und Lehrer interessant sein kann. Online sowie als gedruckte Publikation gibt es einen Überblick über die wichtigsten Grundsätze, Zielsetzungen und Bestandteile des deutschen Datenschutzrechts. Außerdem geben Experten Tipps, wie sich E-Mails und Festplatten verschlüsseln und Datenspuren im Web minimieren lassen. 

Zurück