GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Briefmarathon von Amnesty International auch für Schulen

Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember ruft Amnesty International wieder zum Briefmarathon auf. Dabei schreiben Hunderttausende Menschen weltweit Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Zur weltweit größten Briefaktion für Menschen in Not und Gefahr sind auch SchülerInnen eingeladen.

14.10.2015

Im vergangenen Jahr nahmen erstmals bundesweit auch zahlreiche Schulen an der Aktion von Amnesty International teil. Mit großem Erfolg: Allein 15.000 Briefe wurden von SchülerInnen geschrieben. Für diese ist der Briefmarathon auch eine Möglichkeit, sich über das Thema Menschenrechte zu informieren. Nebenbei können sie ihre Fähigkeiten ausbauen, zwischen Recht und Unrecht zu unterscheiden, Möglichkeiten des Handelns zu erkennen, eine eigene Position zu beziehen und diese zu formulieren.

Zurück