GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Bildungstag der GEW-Kreisverbände„Fridays for Future“-Workshop von Schülerinnen und Schülern

Als „Tag der Nachhaltigkeit“ widmet sich der 24. Bildungstag der GEW-Kreisverbände Groß-Gerau und Main-Taunus der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schülerinnen und Schüler bieten dabei einen „Fridays for Future“-Workshop an.

11.09.2019

Rekordsommer, Wetterextreme, der Dieselskandal und der zweifelhafte Titel der Deutschen als Verpackungsmüllmeister Europas stimmen viele  Menschen nachdenklich. Daher widmet sich der 24. Bildungstag der GEW-Kreisverbände Groß-Gerau und Main-Taunus am 26. Oktober 2019 in Rüsselsheim als „Tag der Nachhaltigkeit“ der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Das wenig nachhaltige Verhalten der Konsumgesellschaft wirft Fragen nach globaler Gerechtigkeit auf, nach fairem Umgang mit wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern und nach Generationengerechtigkeit, die jungen Menschen eine lebenswerte Umwelt hinterlässt. In Anlehnung an die „Fridays for Future“-Bewegung bieten daher neben 14 anderen  Arbeitsgruppen auch Schülerinnen und Schüler einen Workshop zu ihren Anliegen an.

Den Einführungsvortrag des Bildungstages hält Karl W. Hoffmann, unter anderem erster Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schulgeographen und Autor von Fachpublikationen zu Themen wie Bildung für nachhaltige Entwicklung, Megacitys, Entwicklungsländer und europäische Afrikabilder.

Zurück