GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Böckler SchuleArbeiten auf digitalen Plattformen

Youtube, Lieferando und Uber: Neues Unterrichtsmaterial von Böckler Schule analysiert, welche Vor- und Nachteile Erwerbsarbeit auf digitalen Plattformen hat.

22.01.2020

Videos auf Youtube hochladen, Wohnungen über Airbnb buchen und Essen von Lieferando liefern lassen: Digitale Plattformen sind heute selbstverständlicher Teil des Alltags Jugendlicher – ohne dass diese die Arbeitsbedingungen der Plattformökonomie kennen. Die neue Unterrichtseinheit von Böckler Schule widmet sich dem Thema daher unter dem Titel Abhängige Unabhängige?.

Zunächst geht es darum, die Geschäftsmodelle der Plattformen zu beschreiben. Diskutiert werden sollen die Ursachen, die zu einer Ausweitung dieser Angebote geführt haben. Schülerinnen und Schüler können eigene Überlegungen zum typischen Arbeitsalltag der Auftragnehmerinnen und Auftragnehmer aufstellen. Anschließen können die Chancen  und Risiken der Plattformarbeit sowohl für Auftraggeber und Auftraggeberinnen als auch für Auftragnehmer und Auftragnehmerinnen erarbeitet werden.

Die Unterrichtseinheiten von Böckler Schule sind didaktisch aufbereitete Materialien für den Unterricht ab Klasse 9 und bilden ein komplettes Programm für zwei bis drei Doppelstunden.

Zurück