Sie sind hier:

Vorbereitungsdienst: Der Weg ins Klassenzimmer

Startschuss für Phase zwei: Nach dem Abschluss des Lehramtsstudiums folgt der Vorbereitungsdienst, der in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich lang ist und bis zu zwei Jahre dauert. Vor dem zweiten Staatsexamen steht ein umfangreiches Programm aus Seminaren, Stundenvorbereitung, Probeunterricht, Korrekturarbeiten und Konferenzen an. Wir haben Tipps zusammengestellt, wie ihr von Beginn an gut durch diesen Ausbildungsabschnitt kommt.

Themen

Themen

Guter Start - 7 Tipps für den Einstieg in den Vorbereitungsdienst

Viele junge LehrerInnen im Vorbereitungsdienst erwischt früh der Praxisschock. Um Stress und Überbelastung gleich zu Beginn zu vermeiden, möchten wir Euch mit einigen Tipps bei einem systematischen Vorgehen unterstützen.


Weiterlesen

Gut vorbereitet

Du wirst viel Zeit in das Vorbereiten deiner Unterrichtsstunden stecken. Im Netz gibt es Hilfe: Unter dem Stichwort Open Educational Resources (OER) sind freie Lern- und Lehrmaterialien online verfügbar. Wir haben Anlaufstellen aufgelistet.

Weiterlesen

Vorbereitungsdienst in Teilzeit

Studieren mit Kind ist ja schon schwierig, aber Vorbereitungsdienst mit Kind – das geht gar nicht! So empfinden es viele Betroffene. Die GEW fordert daher schon lange, dass es möglich sein muss, den Vorbereitungsdienst in Teilzeit abzuleisten.

Weiterlesen

Gute Ratschläge aus der Praxis - 6 Fragen an einen Lehrer im Vorbereitungsdienst

"Teilt eure Sorgen und Probleme mit KollegInnen": Das empfiehlt Ryan Plocher, derzeit Lehrer im Vorbereitungsdienst an einer Gemeinschaftsschule in Berlin-Neukölln. Wir haben mit Ryan über seine ersten 18 Monate als angehender Lehrer gesprochen.

Weiterlesen

Gut versichert

Der Verlust des Schulschlüssels ist ein vielzitiertes Beispiel. Doch auch darüber hinaus ist ein Versicherungsschutz oft ratsam. Was es zudem bei der Wahl der Krankenversicherung zu beachten gibt, haben wir für Euch zusammengefasst.

Weiterlesen