GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Mitgliedsantrag

Bitte wählen Sie beim Ausfüllen des Formulars bei der Auswahl "Bundesland des Betriebs oder der Dienststelle" ihr Bundesland aus, nur so kann eine zügige Bearbeitung gewährleistet werden. Wenn Sie durch ein GEW-Mitglied geworben wurden, nutzen Sie bitte den Mitgliedsantrag mit Prämie, damit das Engagement der Werberin/des Werbers auch belohnt werden kann.

1. Angaben zur Person
Newsletter
2. Angaben zur Dienststelle
Ich möchte in der GEW aktiv werden
3. Anmeldung fertigstellen
Bitte geben Sie die Lösung der Rechnung ein:
captcha

Fragen & Antworten zur GEW-Mitgliedschaft

Als Mitglied der GEW haben Sie nicht nur eine starke Partnerin an Ihrer Seite, sondern können auch zahlreiche Leistungen und Vergünstigungen explusiv in Anspruch nehmen:

Zahlung satzungsgemäßer Beiträge

Jedes Mitglied der GEW ist verpflichtet, den satzungsgemäßen Beitrag zu entrichten und seine Zahlungen daraufhin regelmäßig zu überprüfen. 
Der monatliche Beitrag richtet sich nach dem Beschäftigungsstatus:

  • BeamtInnen zahlen in den Jahren 2018/2019 0,81 Prozent und in den Jahren 2020/2021 0,83 Prozent der Besoldungsgruppe und -stufe, nach der sie besoldet werden.
  • Angestellte mit Tarifvertrag zahlen in den Jahren 2018/2019 0,75 Prozent und in den Jahren 2020/2021 0,76 der Entgeltgruppe und -stufe, nach der vergütet wird; Angestellte ohne Tarifvertrag zahlen 0,7 Prozent des Bruttogehalts.
  • Der Mindestbeitrag beträgt immer 0,6 Prozent der untersten Stufe der Entgeltgruppe 1 des TVöD.
  • Arbeitslose zahlen ein Drittel des Mindestbeitrags.
  • Freiberuflich Beschäftigte zahlen 0,55 Prozent des Honorars.
  • Studierende zahlen einen Festbetrag von 2,50 Euro.
  • Mitglieder im Referendariat oder Praktikum zahlen einen Festbetrag
    von 4 Euro.
  • Bei EmpfängerInnen von Pensionen beträgt der Beitrag 0,68 Prozent
    des Bruttoruhestandsbezuges. Bei RentnerInnen beträgt der Beitrag
    0,66 Prozent der Bruttorente.

Weitere Informationen sind der Beitragsordnung zu entnehmen.

Änderungen des Beschäftigungsverhältnisses mit Auswirkungen auf die Beitragshöhe sind umgehend der Landesgeschäftsstelle mitzuteilen. 
Überbezahlte Beiträge werden nur für das laufende und das diesem vorausgehende Quartal auf Antrag verrechnet. Die Mitgliedschaft beginnt zum nächstmöglichen Termin. Der Austritt ist mit einer Frist von drei Monaten zum Quartalsende schriftlich dem Landesverband zu erklären.

* abweichende Regelungen sind möglich. Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Landesverband.

Mit dem Absenden des Antrages auf Mitgliedschaft der GEW erkennen Sie auch die Satzung der GEW an. Hier geht's zum Download der Satzung.

 

  • Prämienberechtigt sind nur Werberinnen und Werber, die bereits Mitglied der GEW sind. Prämien werden nur für die Werbung beitragszahlender Mitglieder gewährt. Die Daten der Werberin/des Werbers werden zur Versendung der Prämie an Call a Gift übertragen und dort verarbeitet.
  • Der Landesverbande Niedersachsen nimm nicht am Prämienprogramm teil.
  • Direkt zum Mitgliedsantrag mit Prämienwahl!

 

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Mitglied der GEW zu werden. Die Daten, die Sie dazu in die Eingabemaske eingeben, werden verschlüsselt an uns übermittelt und gespeichert. Die Daten werden zudem automatisch und verschlüsselt an einen geschützen Server der Mitgliederverwaltung übergeben.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer und Mitglieder grundsätzlich nur, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages mit den Mitgliedern sowie zur Verfügungstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Der Mitgliedsantrag wird von uns verhlüsselt und sicher an den zuständigen GEW-Landesverband übermittelt. Der Landesverband wird den Antrag zeitnah verarbeiten. In der Regel erhalten Sie innerhalb der nächsten 14 Tage ein Begrüßungsschreiben und weitere Informationen zur Mitgliedschaft. In Ausnahmefällen kann diese Frist nicht eingehalten werden. Wir bitten um Verständnis, falls das bei Ihnen der Fall sein sollte.

Sollten sich für Sie vor Erhalt der oben genannten Unterlagen noch Fragen ergeben oder nach vier Wochen noch kein Begrüßungsschreiben eingetroffen sein, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular für Mitgliedsanträge!

Sie haben noch eine Frage? Kein Problem! Über unser Kontaktformular zur Mitgliedschaft bekommen Sie schnell eine Antwort zu Ihrer Frage von unseren Expertinnen und Experten aus der Mitgliederverwaltung.