Zum Inhalt springen

Bildung in der Migrationsgesellschaft – weiter denken und gestalten!

Liebe Kolleg*innen,

der Bundesausschuss Migration, Diversity, Antidiskriminierung (BAMA) der GEW lädt anlässlich seines 35-jährigen Jubiläums gemeinsam mit der GEW-Vorsitzenden Maike Finnern und in Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus verschiedenen Bildungsbereichen zu einer digitalen Aktiven- und Vernetzungstagung unter dem Motto „Bildung in der Migrationsgesellschaft. Weiter denken und gestalten!“ am 9. und 10. Dezember 2022 ein. 

Die bundesweite Online-Tagung bietet interessierten und engagierten GEW-Mitgliedern sowie Kooperationspartner*innen im Themenfeld Gelegenheit, sich über Positionen und Aktivitäten der Bildungsgewerkschaft auszutauschen und mit Blick auf aktuelle Herausforderungen gemeinsame Gestaltungsperspektiven für mehr Chancengleichheit von Menschen mit Flucht- bzw. Migrationsgeschichte im deutschen Bildungssystem zu entfalten. 

Zum Auftakt am Freitag, den 9. Dezember werden ein Podiumsgespräch und eine Lesung den inhaltlichen Rahmen der Tagung spannen und Impulse geben für die vertiefende Auseinandersetzung mit aktuellen GEW-Beschlüssen und Erfahrungen aus der Praxis am folgenden Tag. Am Samstag, den 10. Dezember finden vormittags parallele Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten statt:

  1. Alle Sprachen sind gleichberechtigt! (Beschlüsse 3.12/3.13 von 2021)
  2. Migrierte Lehrkräfte anerkennen und gleichstellen! (Beschluss 3.46 von 2022)
  3. Diskriminierungsschutz an Bildungseinrichtungen stärken! (Beschluss 1.20 von 2022)
  4. Bildung kann nicht warten! (Beschluss D5 von 2022)

Hier gibt es die Beschlüsse des Gewerkschaftstages 2021 und hier die Beschlüsse des Gewerkschaftstages 2022.

Nach der Mittagspause werden die Ergebnisse aus den Workshops, insbesondere Beispiele guter Praxis sowie Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der GEW-Beschlüsse, im Plenum vorgestellt sowie abschließend beraten und kommentiert. 

Durch den Austausch möchten wir die GEW-Aktivitäten – ob bundesweit oder auf regionaler Ebene – stärken, Gelegenheiten zum gegenseitigen Kennenlernen von interessierten Mitgliedern und Aktiven vor Ort schaffen sowie zur bildungsbereichsübergreifenden Vernetzung beitragen. Das Programm wird fortlaufend aktualisiert.

Wir freuen uns über verbindliche Anmeldungen über das entsprechende Online-Formular und behalten uns ggf. einen Ausschluss von Teilnehmer*innen vor, sollten diese durch rassistische, antisemitische oder sonstige menschen- und demokratieverachtende Äußerungen in Erscheinung treten.

GEW-Mitglieder werden im Anmeldeverfahren aus Kapazitätsgründen bevorzugt.

Anmeldeschluss ist der 05. Dezember 2022. 

Beginn
09.12.2022, 17:00 Uhr
Ende
10.12.2022, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online-Tagung

Anmeldeschluss
05.12.2022