GEW - Die Bildungsgewerkschaft

Basketrugby

Spielidee:
2 Mannschaften spielen mit dem Basketball. Wer den Ball auf der Weichmatte ablegt (Touch-Down) erzielt einen Punkt.
Ziel kann sowohl die Anwendung von Basketballregeln als auch eine spielerische Erwärmung oder ein freudvoller Stundenabschluss sein.

Spielfläche: Volleyballfeld oder Hallensegment   

Anzahl der Spieler: 6-10 pro Mannschaft (Kasse 5-10)   

Benötigte Spielmaterialien: Weichmatte,  Basketball   

Spielregeln - Spielablauf:
 

 

Es gelten altersgerechte Basketballregeln.
Nach Einwurf (oder Sprungball) von der Grundliniee versucht die angreifende (oder in Ballbesitz gekommene) Mannschaft durch geschicktes Dribbling, Start- und Stoppbewegungen (Sternschritt) bzw. verschiedene Zuspielvarianten und Finten die verteidigende Mannschaft von der Matte "weggzulocken", einen freistehenden Mitspieler anzuspielen. Dieser versucht, sich mit dem Ball bäuchlings auf die Matte zu werfen.

Die Verteidiger sind bestrebt, die Matte von allen Seiten gegen einen Punkterfolg der Angreifer zu schützen, das Zuspiel, das Dribbling usw. der anderen Mannchaft zu stören und in Besitz des balles zu gelangen.

Nach Punkterfolg, Ballbesitzwechsel, Foul ader Ausball beginnt das Spiel von der Aus- oder Grundlinie (wird vor Spielbeginn von den Mitspielern festgelegt).

Welche Mannschaft erzielt die rneisten Punkte?

 

Spielende:    Spielzeit 5-10 Minuten   

Veränderungsmöglichkeiten: Das Spiel kann nach eigenen Hallenmöglichkeiten und Zielsetzungen umgestaltet werden.