Sie sind hier:

Wissenschaftskonferenzen

Sie sind als Foren wissenschaftspolitischer Debatten fest etabliert: In jedem zweiten Jahr bieten die GEW-Wissenschaftskonferenzen Raum für aktuelle Fragen der Hochschul-, Forschungs- und Gewerkschaftspolitik. Für aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter haben sie sich zu einem unverzichtbaren Treffpunkt entwickelt. Expertinnen und Experten aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Politikerinnen und Politiker, Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden und wissenschaftspolitischen Initiativen sowie Praktikerinnen und Praktiker sind auf den Wissenschaftskonferenzen zu Gast. Die Ergebnisse der Wissenschaftskonferenzen sind in Sammelbänden im W. Bertelsmann Verlag publiziert.

Aktuelles

Jetzt entfristen!

05.10.2016

Seit langem fordert die GEW an den Hochschulen „Dauerstellen für Daueraufgaben“. Aber was bedeuten Dauerstellen für die Grundfinanzierung der Hochschulen? Auf der 9. Wissenschaftskonferenz gab es dazu Zahlen und konkrete Finanzierungsvorschläge.

Weiterlesen

9. Wissenschaftskonferenz: „Wir wollen uns nicht von Pakt zu Pakt hangeln!“

28.09.2016

Wie kann die Finanzierung der Hochschulen in Deutschland auf sichere Beine gestellt werden? Das ist die zentrale Frage der 9. GEW-Wissenschaftskonferenz, die am 28. September in Lutherstadt Wittenberg startete.

Weiterlesen
Einleitung zu den 95 Thesen am Portal der Schlosskirche zu Wittenberg (Foto: Fewskulchor / CC BY-SA 3.0 de)

Einladung Wissenschaftskonferenz 2016

27.06.2016

"Von Pakt zu Pakt? Perspektiven der Hochschul- und Wissenschaftsfinanzierung" – wie sich die Hochschul- und Wissenschaftsfinanzierung entwickelt hat und wie sie sich verändern muss, möchte die GEW unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen

Bericht von der 8. Wissenschaftskonferenz

10.10.2014

Auch die 8. GEW-Wissenschaftskonferenz im nordrhein-westfälischen Haltern am See war wieder reich an vielfältigen Themen. Wie bunt die Konferenz war, zeigen unsere tollen Fotos von Kay Herschelmann.

Weiterlesen