GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Aktionen zur Arbeitsbelastung

Aktionszeitraum der bundesweiten Initiative „Bildung. Weiter denken!“

Im Herbst 2020 startet der aktuelle Aktionszeitraum der bundesweiten GEW-Initiative „Bildung. Weiter denken!“. Diesmal im Fokus: Die Arbeitsbelastung der Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte. Die GEW will mit vielen Aktionen auf die Situation in den Bildungseinrichtungen und ihre Verbesserungsvorschläge öffentlich aufmerksam machen. Dafür brauchen wir Dich!

In dem Aktionszeitraum sollen deutschlandweit viele Aktionen starten. Diese werden in den GEW-Landesverbänden – mit Unterstützung des Hauptvorstandes – vorbereitet und vor Ort in Szene gesetzt. Dafür sucht die GEW so viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter wie möglich. Wenn Du Lust und Zeit hast, zusammen mit deiner GEW-Ortsgruppe, deinem Kreis- oder Bezirksverband Aktionen durchzuführen, kannst Du direkt vor Ort aktiv werden. Informiere Deinen Landesverband und sorge dafür, dass über die Aktionen berichtet wird. Je spannender die Aktionen sind und je mehr GEW-Mitglieder sich beteiligen, desto größer werden die öffentliche Wirkung – unterstützt durch eine entsprechende Medienberichterstattung – und der Druck auf die politisch Verantwortlichen.

Dabei sollen insbesondere die Themen Arbeitszeit, Erzieherinnen- und Lehrkräftemangel, Klassen- und Gruppengrößen in Schule und Kita sowie der Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Mittelpunkt gerückt werden.

Das Bildungssystem in Deutschland ist drastisch unterfinanziert. Dazu kommt insbesondere an Kitas und Schulen ein dramatischer Fach- und Lehrkräftemangel. Die Folge: Die Arbeits- und Lernbedingungen werden immer schlechter, gleichzeitig erhöht sich der gesellschaftliche Druck, den Kindern und jungen Menschen die bestmöglichen Lehr- und Lernbedingungen anzubieten. Dieser Widerspruch lässt sich nur auflösen, wenn Bund, Länder und Kommunen an einem Strang ziehen und für eine bessere Finanzierung des Bildungswesens sorgen. Das werden sie jedoch nur dann tun, wenn der Druck von der Basis weiter steigt und es die klare Ansage gibt: Ein „Weiter so“ beim Durchwursteln akzeptieren die Beschäftigten und Menschen in diesem Lande nicht länger. In dem Aktionszeitraum will die GEW genau dieses Signal setzen.

Zur Unterstützung der Aktivitäten hat die GEW bereits viele Ideen entwickelt und Materialien vorbereitet. Es gibt Leitfäden, die Dir dabei helfen, Aktionen zu planen und umzusetzen, diese an die lokalen Gegebenheiten anzupassen und mit eigenen Ideen zu verbinden. Deiner Kreativität sind dabei (fast) keine Grenzen gesetzt. Alle Infos zu Aktionen findest Du hier:

Für den Aktionszeitraum zum Thema „Arbeitsbelastung“ gibt es für bestimmte Aktionen Materialien, die Du bestellen kannst:

Aktion zur Arbeitsbelastung – Ein Turm aus Kisten

Aktionen zum Fachkräftemangel in Kita- und Schule

Aktionen zur Arbeitsbelastung/Arbeitszeit – GEW Puzzle

  • Das Puzzle kannst du mit dem Stichwort „GEW Puzzle“ bei der Druckerei „Unidruck“ bestellen
  • Das Einzelpuzzle kostet 28,- Euro.
  • Bei einer Bestellung ab 50 kostet das Einzelpuzzle ca. 17,50 Euro.
  • Hinzu kommt die Mehrwertsteuer, ggf. auch noch der Preis für die Verpackung.

Für den Aktionszeitraum zum Thema „Arbeitsbelastung“ gibt es für bestimmte Aktionen Materialien, die Du bestellen kannst:

Aktion zur Arbeitsbelastung – Ein Turm aus Kisten

Aktionen zum Fachkräftemangel in Kita- und Schule

Aktionen zur Arbeitsbelastung/Arbeitszeit – GEW Puzzle

  • Das Puzzle kannst du mit dem Stichwort „GEW Puzzle“ bei der Druckerei „Unidruck“ bestellen
  • Das Einzelpuzzle kostet 28,- Euro.
  • Bei einer Bestellung ab 50 kostet das Einzelpuzzle ca. 17,50 Euro.
  • Hinzu kommt die Mehrwertsteuer, ggf. auch noch der Preis für die Verpackung.