GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

GEW-Seminar „Strategien gegen Rechts“

Vorfälle wie in Chemnitz im Spätsommer 2018, bei denen tausende Neonazis aufmarschierten und Menschen mit rassistischen Motiven durch Straßen gehetzt wurden, haben die Gefahr eines Rechtsdrucks der Gesellschaft in die Öffentlichkeit gerückt. Mit der AfD als parlamentarischem Arm im Bundestag und mittlerweile allen 16 Länderparlamenten entfaltet die Neue Rechte eine gefährliche Dynamik. Diese Entwicklung stellt auch für Hochschulen und Gewerkschaften eine Herausforderung dar.

AfD-Meldeplattformen, die Lehrende an Schulen und Hochschulen einschüchtern sollen, Hochschulgruppen der Jungen Alternative in Studierendenräten und Studierendenparlamenten, Forschende, die unter dem Deckmantel der wissenschaftlichen Neutralität autoritären und antifeministischen Ideologien intellektuell den Weg bereiten, Aktivitäten der „Identitären Bewegung“ auf dem Campus – die Neue Rechte versucht, auch an Hochschulen Fuß zu fassen.

Hochschulen müssen Orte der Aufklärung und Demokratie sein, an denen rassistische Hetze und menschenfeindliche Ideologien keinen Platz haben dürfen. Viele gute Beispiele zeigen, dass es möglich ist, sich gemeinsam zu engagieren und der Neuen Rechten erfolgreich entgegen zu stellen.

In diesem Seminar wollen wir uns einerseits theoretisch und empirisch mit der Neuen Rechten auseinandersetzen und andererseits gemeinsam Gegenstrategien diskutieren. Interessierte Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sind herzlich eingeladen. Beim Bildungs- und Förderungswerk der GEW bedanken wir uns herzlich für die freundliche Unterstützung.

Teilnahmebedingungen

Der Teilnahmebeitrag von 20 Euro für GEW-Mitglieder und 40 Euro für Nichtmitglieder schließt Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten (DB zweite Klasse) ein. Bitte meldet euch bis spätestens 8. März 2019 an.

Auf Anfrage können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Bahnhof abgeholt werden. Wir bitten darum, dies entsprechend auf der Anmeldung zu vermerken.

Beginn
28.03.2019, 14:00 Uhr
Ende
30.03.2019, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Jugendherberge Halle, Haus 1
Große Steinstraße 60
06108 Halle (Saale )
Teilnahmebeitrag
40 Euro (GEW-Mitglieder: 20 Euro)
Anmeldeschluss
08.03.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner