GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Wir können auch anders!

Hochschule 2030 – GEW-Aktivenkonferenz

Das wissenschaftspolitische Programm der GEW wird in diesem Jahr zehn Jahre alt, im kommenden Jahr feiern wir zehn Jahre Templiner Manifest und GEW-Kampagne für den „Traumjob Wissenschaft“.

Zeit, innezuhalten und zu bilanzieren: Wo stehen wir? Was haben wir gemeinsam erreicht? Wo gilt es als nächstes anzusetzen? Wie sind unsere Forderungen und Programme weiterzuentwickeln? Was sind die Umrisse einer Hochschule 2030, für die es jetzt die Weichen zu stellen gilt?

Das ist Ziel der GEW-Aktivenkonferenz Hochschule 2030 von 13. bis 15. September 2019 in Erkner bei Berlin. Ein „Pflichttermin“ für alle, die im Organisationsbereich Hochschule und Forschung der GEW aktiv sind: in GEW-Landesverbänden, Hochschul- und Betriebsgruppen, Projektgruppen und Mittelbauinitiativen, Betriebs- und Personalräten, Gremien der Hochschulselbstverwaltung und Studierendenschaft – und alle, die es werden wollen…

Wir wollen aber nicht nur im eigenen Saft schmoren, sondern uns bei Gästen aus Hochschule und Forschung, Politik und Gesellschaft Inspirationen holen. Wir erwarten weiter Kolleginnen und Kollegen von Hochschulgewerkschaften aus dem europäischen Ausland sowie Wissenschaftspolitikerinnen und Wissenschaftspolitiker aus dem Deutschen Bundestag. Darüber hinaus möchten wir Aktivistinnen und Aktivisten für ihr Engagement in Hochschule und Forschung qualifizieren.

Zur Aktivenkonferenz Hochschule 2030 vom 13. bis 15. September 2019 in Erkner bei Berlin seid ihr und sind Sie sehr herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenfrei. Außerdem erstattet die GEW ihren Mitgliedern die Reisekosten. Bitte meldet euch und melden Sie sich verbindlich bis spätestens 19. August 2019 an.

Beginn
13.09.2019, 14:00 Uhr
Ende
15.09.2019, 12:30 Uhr
Veranstaltungsort
Bildungszentrum Erkner
Seestr. 39
15537 Erkner
Teilnahmebeitrag
Kostenfrei
Anmeldeschluss
19.08.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner