GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Schule 2030: Wie lernen wir morgen?

Forum Bildung, didacta

Das pädagogische Potential digitaler Medien und eines digital gestützten Unterrichts liegt auf der Hand. Bund, Länder und Kommunen haben dieses nicht nur erkannt, sondern auch die Weichen in Richtung Zukunft gestellt: Neue Lernplattformen sind eingeführt, die technische Ausstattung wird verbessert, die Lehrerbildung wird renoviert. Ist das schon ausreichend? Was bedeutet all das für die einzelne Lehrkraft? Wie wird sie in Zukunft unterrichten? Wie sich vorbereiten? Welche Bildungsmedien und Lernorte wird sie nutzen? Wie wird sich Schule verändern?

Die Podiumsdiskussion, an der die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe teilnimmt, ist Teil des Forums Bildung, des bildungspolitischen Leitforums der Messe, auf dem Vertreter/Innen aus Ministerien, Parteien und Verbänden, Bildungspraxis, Wirtschaft und Wissenschaft zu aktuellen Themen aus Schule und Erziehung Stellung nehmen. Die rund 20 Podien und Vorträge behandeln aktuelle Themen von Inklusion und Integration bis zu Schulstruktur und digitalem Lehren und Lernen. Sie richten sich an Lehrkräfte aller Schularten ebenso wie an die breite Öffentlichkeit.

Termin
22.02.2018, 13:30 - 14:30 Uhr
Veranstaltungsort
didacta, Halle 12, Stand C45
Hermesallee
30521 Hannover
Teilnahmebeitrag
Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner