GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Promovieren – aber wie? Möglichkeiten und Herausforderungen der Finanzierung

GEW-Seminar für Doktorandinnen und Doktoranden

Ein Blick in die Praxis belegt, dass häufig keine durchgängige Finanzierung einer Promotion gewährleistet ist. Das zeigt sich nicht nur in der Durchführungsphase, sondern auch in der Anfangs-/Exposé- und Abschlussphase. Promotionsinteressierte und Promovierende stehen dabei in allen Phasen vor der Herausforderung, sich Finanzierungsquellen zusammenzusuchen. Solch eine Zerstückelung der Promotionsfinanzierung bietet jedoch keine durchgängige soziale Absicherung, auch die Finanzierungsquellen selbst sind oftmals prekär.

Diese Ausgangssituation nehmen wir zum Anlass, um die soziale Dimension und damit vielfältige Lebenszusammenhänge in der Promotionsfinanzierung zu reflektieren. Für das Seminar sind u. a. folgende Fragen nach sozialer Ungleichheit leitend: Wie können einerseits die aktuellen Bedingungen der Promotionsfinanzierungen für alle Promovierenden verbessert werden? Bedarf es andererseits spezieller inklusiver Modelle der Promotionsfinanzierung, um die vielfältigen Lebenszusammenhänge angemessen zu berücksichtigen? Darauf aufbauend suchen wir gemeinsam nach Modellen bzw. entwickeln neue Ansätze, die eine durchgängige, alle Phasen der Promotion umfassende Finanzierung im Fokus haben.

Vom 9. bis zum 11. Juni 2017 wollen wir in Erkner bei Berlin mit Promovierenden, Promotionsinteressierten sowie Expertinnen und Experten aus Hochschule und Forschung über die Promotionsfinanzierung diskutieren, bereits existierende Finanzierungsquellen kennenlernen und Herausforderungen definieren. Ziel ist es, Ideen zusammenzutragen und zu diskutieren, die für eine Promotionsfinanzierung unerlässlich sind. Dabei wollen wir auch Grundlagen für die Umsetzung der entwickelten Ideen in die Praxis erarbeiten.

Zum GEW-Seminar für Doktorandinnen und Doktoranden sind Promovierende und Promotionsinteressierte ebenso wie auch alle weiteren am Thema interessierten Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen. Wir bitten um einen Teilnahmebeitrag in Höhe von 60 Euro (GEW-Mitglieder: 40 Euro). Darin sind Unterkunft und Verpflegung sowie die Erstattung der Reisekosten (DB zweite Klasse) eingeschlossen. Bitte meldet euch und melden Sie sich bis 25. Mai 2017 mit dem beigefügten Formular an. Beim Bildungs- und Förderungswerk der GEW bedanken wir uns für die freundliche Förderung des Seminars.

Beginn
09.06.2017, 15:30 Uhr
Ende
11.06.2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Bildungszentrum Erkner
Seestr. 39
15537 Erkner (bei Berlin)
Teilnahmebeitrag
60 Euro (GEW-Mitglieder: 40 Euro)
Anmeldeschluss
25.05.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner