Zum Inhalt springen

Peer2Peer-Mentoring für Promovierende und Promotionsinteressierte, 18. November

Mentoring Angebot der GEW-Projektgruppe Doktorand*innen

Gegenseitig wollen wir uns im Promotionsprozess unterstützen. Wie? Indem wir Erfahrungen austauschen und uns vernetzen. Egal ob Material-, Relevanz- oder Anfangs-Krise: Diese Herausforderungen erleben viele und sie werden bewältigbarer, wenn wir uns gegenseitig supporten.
Foto: iStock/Olena Zagoruyko

Vielfach wird Wissen in Academia nur an bestimmte Personen weitergegeben. Wer in diesem Umfeld bestehen will, braucht Verbündete. Daher wollen wir mit Euch einen Raum schaffen, in dem Erfahrungen und Wissen solidarisch geteilt werden. Denn nur so können wir der ausschließenden akademischen Kultur etwas entgegensetzen und sie ändern. Das muss nicht so bleiben! Als Gewerkschaftler*innen setzen wir uns aktiv für eine solidarische und diversitätssensible Kultur an den Hochschulen ein – diese Einladung ist einer von vielen Schritten auf diesem Weg.

Peer2Peer-Mentoring ist ein Programm, in dem wir uns zu Fragen und Problemen in der Wissenschaft austauschen. Mit der Methode der kollegialen Beratung bieten wir ein niedrigschwelliges Format an, bei dem sich jede*r nach ihren*seinen Fähigkeiten einbringen kann. Fragen die im Peer2Peer-Mentoring besprochen werden könnten, sind z.B.:

  • Wie fange ich überhaupt an?
  • Welche Möglichkeiten gibt es zur Finanzierung von Promotionsvorhaben?
  • Wie kann ich mit Schreibkrisen umgehen?
  • Wie gestalte ich selbstbewusst das Verhältnis zur Promotionsbetreuung?
  • Welche Strategien gibt es mit Sorgen und Ängsten, z.B. dem Imposter Syndrom umzugehen?
  • Und alle Fragen, die Dich umtreiben!

Wie läuft es genau ab?

Im digitalen Raum kommen wir in Kleingruppen ins Gespräch und können Fragen stellen, für die wir sonst keinen Raum oder keine Gelegenheit sehen. Du bringst Deine Anliegen, Fragen und Dein Erfahrungswissen mit – außerdem sind bei den Treffen GEW-Kolleg*innen der GEW-Projektgruppe Doktorand*innen dabei, die als Berater*innen bereitstehen könnten.

Melde Dich bei Interesse über den Anmeldebutton an und Du erhältst per Mail direkt den Zugangslink zu einem BigBlueButton-Konferenzraum. Teilnehmen können Promotionsinteressierte, Promovierende, Promovierte und alle, die sich mit der akademischen Welt auseinandersetzen wollen oder müssen. Du bist herzlich zum Peer2Peer-Mentoring eingeladen!

Das erste Treffen zum Peer2Peer-Mentoring findet am 28. Juni 2024 von 14:00 bis 16:00 Uhr statt.

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
BigBlueButton
Anmeldeschluss
18.11.2024
Kontakt
Jessica Geh
OB Hochschule und Forschung
Adresse Reifenberger Str. 21
60489 Frankfurt am Main
Telefon:  069/78973-313