GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Noch mehr Hürden für Arbeiterkinder? Studienorientierung und Studium in Zeiten von Corona

Onlinekonferenz

Aus den Erfahrungen unserer Community wissen wir, dass sich vorhandene Bildungsungerechtigkeiten durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter verschärft haben. Bei unserer Online-Konferenz fragen wir genauer nach, wie sich die Bildungswege von Nichtakademikerkindern verändern. Dabei kommen wir ins Gespräch mit Referentinnen und Referenten sowie Praktikerinnen und Praktikern aus Schulen, Hochschulen und weiteren Bildungsinstitutionen, Studierenden sowie Engagierten aus unserer ArbeiterKind.de-Community.

Die Online-Konferenz beginnt mit einem gemeinsamen Auftakt um 10 Uhr. Im Lauf des Tages gibt es die Möglichkeit, aus sechs Worksessions auszuwählen und an insgesamt drei davon teilzunehmen. In den Worksessions werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Fokus Schule und Studienorientierung: Wie sieht der Alltag an unseren Schulen aus und wie läuft derzeit die Berufs- und Studienorientierung ab?
  • Fokus Studium: Was hat sich im Blick auf Studieneinstieg, Studienalltag, Studienfinanzierung, ... durch Corona verändert?
  • Fokus Ehrenamt: Wie wirken sich die pandemiebedingten Veränderungen auf das Engagement aus?

Wir schließen die Veranstaltung mit einem Podiumsgespräch.

ArbeiterKind.de setzt sich seit 2008 als größte zivilgesellschaftliche Organisation für Studierende der ersten Generation und Bildungsgerechtigkeit ein. Die rund 6.000 Ehrenamtlichen informieren und ermutigen in Schulen und anderen Bildungsinstitutionen Schülerinnen und Schülern und Studieninteressierte vor allem aus nicht-akademischen Familien zum Studium und begleiten Studierende mit Rat und Unterstützung auf ihrem Weg bis zum Abschluss und Berufseinstieg.

Termin
21.11.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort


Teilnahmebeitrag
Kostenfrei
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden