Zum Inhalt springen

Moderne Arbeit solidarisch gestalten

„Moderne Arbeitswelt“, Digitalisierung, agiles Arbeiten, shared desk, Home Office – neue Arbeitsmethoden und -werkzeuge lösen bisher Gewohntes ab. Auch beim Goethe-Institut unterliegt die Arbeitswelt einem ständigen Wandel. Dieser fortlaufende Änderungsprozess hat beträchtliche Auswirkungen auf alle Kolleg*innen und die gesamte Betriebskultur und stellt uns deshalb vor große Herausforderungen.

Liebe Kolleg*innen, GEW-Mitglieder und Interessierte,

der Arbeitsgruppenvorstand des Goethe-Instituts in der GEW lädt herzlich ein zur Konferenz "Moderne Arbeit solidarisch gestalten":

am 24. und 25. September 2022

im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe

Schlosspark 8, 34131 Kassel

„Moderne Arbeitswelt“, Digitalisierung, agiles Arbeiten, shared desk, Home Office – neue  Arbeitsmethoden und -werkzeuge lösen bisher Gewohntes ab. Auch beim Goethe-Institut unterliegt die Arbeitswelt einem ständigen Wandel. Dieser fortlaufende Änderungsprozess hat beträchtliche Auswirkungen auf alle Kolleg*innen und die gesamte Betriebskultur und stellt uns deshalb vor große Herausforderungen.

Mit der Konferenz setzen wir die Diskussion früherer Tagungen zu den Themen „Gute Arbeit am Goethe-Institut“ (2014) und „Digitalisierung“ (2019) fort. Als Beschäftigte beim Goethe-Institut wollen wir mit geladenen Expert*innen diskutieren, welche Chancen und welche Gefahren der Wandel der Arbeitswelt mit sich bringt und wie wir ihn nach unseren Bedürfnissen solidarisch gestalten können. Gemeinsam wollen wir Strategien entwickeln, als Kolleg*innen, Gewerkschafter*innen und Betriebsrät*innen unsere Interessen aktiv in die Prozesse einzubringen und durchzusetzen.

Von Euch wollen wir erfahren, wie Ihr Euch Eure moderne Arbeit am Goethe-Institut vorstellt.

Der Austausch zwischen den verschiedenen Beschäftigtengruppen am Goethe-Institut weltweit soll uns ermöglichen, Ziele und Strategien für gute Arbeit in einem digitalisierten Umfeld zu entwickeln.

Frankfurt, im Juni 2022

Euer AGV (Arbeitsgruppenvorstand der AG Goethe-Institut in der GEW)

Beginn
24.09.2022, 12:00 Uhr
Ende
25.09.2022, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe
Schlosspark 8
34131 Kassel
Teilnahmebeitrag
30.- Euro/Für GEW-Mitglieder kostenfrei
Anmeldeschluss
05.09.2022
 Routenplaner
Kontakt
Stephanie Schüler
Assistenz im AB Tarif und Beamtenpolitik
Adresse Reifenberger Straße 21
60489 Frankfurt am Main
Telefon:  069/78973-215