GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

LehrerInnen-Mangel in Deutschland: Lernen im Abrisshaus! Wie geht es weiter mit der Bildungsfinanzierung?

Podiumsgespräch auf der Leipziger Buchmesse

Gemeinsam mit unserer GEW-Bundesvorsitzenden Marlis Tepe und Vertretern des Deutschen Bundestages und der Stadt Leipzig soll vor allem das Kooperationsverbot diskutiert werden. Hierbei soll aufgezeigt werden, dass es für die meisten Kommunen, darunter auch Leipzig, finanziell nicht leistbar ist, sämtliche Bildungseinrichtungen angemessen technisch auszustatten und auch baulich in einem angemessenen Zustand zu halten. Gemeinsam wollen wir nach Möglichkeiten suchen, die Kommunen finanziell so auszustatten, dass sie alle Bildungseinrichtungen in ihrem Zuständigkeitsbereich gut finanzieren können. Hierfür muss auch der Bund und die einzelnen Bundesländer mit in die Verantwortung genommen werden!

Mitwirkende:

  • Thomas Fabian
  • Alexander Krauß
  • Sören Pellmann
  • Marlis Tepe
Termin
15.03.2018, 14:30 - 15:30 Uhr
Veranstaltungsort
Messe Leipzig, Forum Kinder-Jugend-Bildung, Halle 2, Stand A401
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner