GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Kita! Wie geht es weiter?

Podiumsdiskussion bei der Leipziger Buchmesse

Seit mehreren Jahren bemühen sich unter Federführung des Bundesverbandes der Katholischen Tageseinrichtungen für Kinder, der Arbeiterwohlfahrt und der GEW verschiedenste Vertreter aus dem Bereich Jugendhilfe/ Sozialarbeit und auch politische Akteure der Landes- und Bundesebene um eine qualitätsoffensive in der Kindertagesbetreuung. Inhalte dieser Qualitätsoffensive sind u.a. die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und eine Aufwertung der Berufe des Sozial- und Erziehungsdienstes, die Festlegung bundeseinheitlicher Qualitätsstandards, die Angleichung der Ausbildungskriterien der Länder, sowie ein Ausbau der Strukturqualität.

Zwischenzeitlich hat sich das Bundesfamilienministerium bekannt diese Bemühungen finanziell zu unterstützen und konkrete Überlegungen der Umsetzung veröffentlicht. Die Idee dahinter, mittels individueller Zielvereinbarungen zwischen Bund und allen Ländern erfolgt die Steuerung welche Maßnahme zu welchem Zeitpunkt in den Ländern umgesetzt wird. Entscheidend dabei ist, diese Mittel müssen die Länder zusätzlich im Sinne der Qualitätsoffensive nutzen.

Dazu möchten die GEW, vertreten durch Bundes- und Landesebene, im Rahmen der Veranstaltung mit Vertretern der sächsischen Landespolitik ins Gespräch kommen. Mit Christin Melcher (Landesvorstandssprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen), Björn Köhler (GEW-Hauptvorstand, Bereich Jugendhilfe/Sozialarbeit), Marion Junge (MdL), Juliane Pfeil-Zabel (MdL), Patrick Schreiber (MdL).

Termin
18.03.2018, 11:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Messe Leipzig, Forum Kinder-Jugend-Bildung, Halle 2, Stand A401
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner