Zum Inhalt springen

Jemanden zum Pferde stehlen… – Freundschaft in Kinder- und Jugendmedien

Freundschaften sind im Leben von Kindern und Jugendlichen allgegenwärtig und elementar. So überrascht es nicht, dass Freundschaft als Motiv in der Kinder- und Jugendliteratur omnipräsent ist – sie ist ohne Freundschaftsmotiv kaum denkbar. In den literaturwissenschaftlichen und didaktischen Diskursen der Kinder- und Jugendliteratur erfährt Freundschaft bislang allerdings nahezu keine Aufmerksamkeit.

Die Fachtagung knüpft hier an und rückt dieses Kindheitsphänomen in den Fokus der Betrachtung von Kinder- und Jugendmedien. Vorträge, Lesungen und Workshops machen aktuelle Entwicklungen sichtbar, stellen zeitgemäße Zugänge für verschiedene pädagogische Kontexte vor und bieten Raum für Diskussionen. Die Tagung richtet sich an alle, die sich mit Kinder- und Jugendliteratur befassen.

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Teilnahmekosten

  • Normalbeitrag: 120,- €
  • Ermäßigt: 80,- €*

* Mitglieder der GEW und/oder AJuM, Auszubildende, Studierende und Lehramtsanwärter*innen

Gefördert durch das Bildungs- und Förderungswerk der GEW im DGB e.V

Beginn
04.11.2022, 15:30 Uhr
Ende
06.11.2022, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL)
aetznerstraße 92
75323 Bad Wildbad
Anmeldeschluss
25.09.2022
 Routenplaner

Tagungsprogramm

Freitag, 4.11.2022

ab 15:30 Uhr

Anreise & Anmeldung

16:30 Uhr

Begrüßung durch die Tagungsleitung

17:00 Uhr

Michael Ritter (Halle/Saale)
Freundschaftsbande?! – Freundschaftsbände!
Einführung in das Tagungsthema

19:30 Uhr

Alexandra Ritter / Michael Ritter (Halle/Saale)
Freundschaft erleben
Ein geselliger Abend zum Freundschaft schließen

 

Samstag, 5.11.2022

7:00 Uhr

Freundschafts-Yoga mit Claudia Hangg

9:00 Uhr

Tageseinführung

9:15 Uhr

Svenja Wiertz (Freiburg)
Eine philosophische Perspektive auf Freundschaften im digitalen Zeitalter

10:30 Uhr

Workshopphase I

15:00 Uhr

Workshopphase II

17:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Freundschaft in der Diskussion
Stephanie Jentgens, Nils Mohl, Alexandra Ritter, Svenja Wiertz
Moderation: Petra Josting

20:00 Uhr

Freundschaftsklänge
Werkstattgespräch und Konzert mit der Band „Parallel“

1 – Stephanie Jentgens (Wuppertal)
Bilderbuch-Freundschaft. Literaturangebote im Elementarbereich

2 – Marion Gutzmann / Irene Hoppe (Ludwigsfelde)
Freundschaft – „so bunt und warm und groß und dick…“

3 – Stefanie Granzow (Würzburg) / Marco Magirius (Tübingen)
„Auja! Lass uns Blutsbrüder werden!“ Freundschaftsbeziehungen in und zwischen den Bildern von Comics bzw. Graphic Novels

4 – Jana Mikota (Siegen)
Wenn Freund:innen in die Pubertät kommen oder: Wie verändern sich Freundschaften?

5 – Nils Mohl (Hamburg)
Grammatik der Freundschaft. Eine Schreibwerkstatt

6 – Christoph Jantzen (Hamburg) / Alexandra Ritter (Halle/Saale)
Sind wirklich zwei dabei? – Imaginäre Freundschaft im Bilderbuch

7 – Alexander Beer (Baienfurt)
Klassenhörspiel live erleben – eine Freundschaftshörspielproduktion der AJuM

8 – Kirsten Kumschlies (Trier)
Das Freundschaftsmotiv im Kinderroman – szenisch interpretiert

9 – Marie-Louise Lichtenberg (Wermelskirchen)
Leseclub als Freundschaftsstifter

10 – Philipp Schmerheim (Hamburg)
Ein Stern für alle Lebenslagen: Freundschaftsmotive im aktuellen Kinderfilm

Sonntag, 6.11.2022 

7:00 Uhr

Freundschafts-Yoga mit Claudia Hangg

9:00 Uhr

Tageseinführung

9:15 Uhr

Ricarda Freudenberg (Weingarten)
Was gibt’s da zu verstehen?
Literaturdidaktische Perspektiven auf Freundschaft in kinder- und jugendliterarischen Texten und Medien

10:15 Uhr

Vom Ich zum Wir
Lesung und Gespräch mit dem Autor Nils Mohl

11:15 Uhr

Tagungsabschluss

12:00 Uhr

Mittagessen, anschl. Abreise