GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Internationale Wochen gegen Rassismus

Die UN-Wochen gegen Rassismus finden vom 16. bis zum 29 März 2020 statt. „Gesicht zeigen - Stimme erheben“ heißt das Motto und ist gleichzeitig ein Aufruf,  sich an den Aktionen gegen Ausgrenzung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu beteiligen. Die Stiftung führt einen bundesweiten Veranstaltungskalender, in den alle Aktionen aufgenommen werden können. Eine Möglichkeit, diese einzureichen, gibt es hier.

Die Auftaktveranstaltung wird am 16. März 2020 in Zusammenarbeit mit der Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz (CDU), im Bundeskanzleramt in Berlin durchgeführt. Zentrale religiöse Feiern werden in der Synagoge, der Emir-Sultan-Moschee und der evangelischen Stadtkirche in Darmstadt stattfinden.
 
Botschafter für die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020 ist Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Als Hashtag empfohlen wird #InternationaleWochengegenRassismus oder #IWgR.

Beginn
16.03.2020
Ende
29.03.2020
Veranstaltungsort


Kalendereintrag herunterladen (ICS)