GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

GEW-Jahrestagung Internationales 2018

Die GEW-Tagung Internationales bietet ein Forum für Information, Austausch und Verabredungen für haupt- und ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen, die sich für die GEW international engagieren.

Weltweit nehmen die Angriffe auf demokratische Grundrechte und  Menschen- und Gewerkschaftsrechte zu. In zahlreichen Ländern sind rechtspopulistische Bewegungen und Parteien auf dem Vormarsch. Mit Hassparolen schüren sie Ängste und vergiften das politische Klima. Autoritäre und rechte Regierungen wie in der Türkei, den USA, in Polen, Ungarn oder auf den Philippinen betreiben eine Politik der Ausgrenzung und Spaltung ihrer Gesellschaften.

  • Wie wehren sich Gewerkschaften gegen den Abbau demokratischer und gewerkschaftlicher Rechte in ihren Ländern?
  • Was können wir von den Erfahrungen gewerkschaftlicher Kämpfe in anderen Ländern lernen?
  • Wie kann internationale gewerkschaftliche Solidarität gestärkt und politisch wirksam werden? 
  • Wie können Bildungsgewerkschaften Lehrkräfte stärken?

Diese Fragen wollen wir mit der GEW-Vorsitzenden Marlis Tepe und mit VertreterInnen von GEW-Partnergewerkschaften aus den USA, Polen und der Türkei diskutieren. Zielgruppe der Tagung sind haupt- und ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen, die sich für die GEW international engagieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 30 € (Studenten, Arbeitslose und RuheständlerInnen: 20 €)

Die Jahrestagung ist bereits ausgebucht!

Beginn
16.02.2018, 15:00 Uhr
Ende
17.02.2018, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hotel am Kurpark
Am Kurpark 19 - 21
36251 Bad Hersfeld
Teilnahmebeitrag
30 Euro (Arbeitslose, StudentInnen und RuheständlerInnen: 20 Euro)
Anmeldeschluss
21.01.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Manfred Brinkmann
Referent Internationales
Reifenberger Straße 21
60489 Frankfurt am Main
069/78973-329
Referent_in
Marlis Tepe
Vorsitzende
Reifenberger Straße 21
60489 Frankfurt am Main
069/78973-108