Sie sind hier:

Flucht und Exil in der Graphic Novel

Comics verblöden die Leser und halten sie nur vom Lesen guter Bücher ab – auf dieses Vorurteil trifft man auch heute noch. Dabei ist das Medium Comic den Kinderschuhen längst entwachsen und liefert durch autobiografi­sche Erzählungen und spannende Reportagen Hintergrundinformationen zu vielerlei Themen.

Die aktuellen Auswirkungen von Migration und Exil (Massenflucht übers Mittelmeer) sind in Graphic Novels ebenso Thema wie ihre historischen Vorläufer (Deutschland in den 1930er Jahren). Darüber hinaus geben Comicreportagen Einblick in die Lebensbedingungen und Fluchtgründe der Menschen im Jemen, Iran, Afghanistan und ähnlichen Ländern. Dieser Kurs stellt aktuelle politische Comics rund um das Thema „Flucht und Exil“ vor.

Seminarleitung: Peter Hetzler ist Journalist und hat als ausgebildeter Web-Designer praktische Erfahrungen in der Erwachsenenpädagogik.

Anmeldung über anmeldung@lea-bildung.de oder Tel.: 069 - 97 12 93 - 27

Termin
21.03.2017, 14:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort


Darmstadt
Teilnahmebeitrag
49 Euro, Mitglieder GEW Hessen 29 Euro
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
Routenplaner