GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Flucht & Asyl: Ein Thema für die Schule

Eine GEW-Veranstaltung auf der DIDACTA 2016

Das Thema „Flucht & Asyl“ ist allgegenwärtig und die wachsende Anzahl geflüchteter Kinder und Jugendlicher in den Schulen stellt Lehrkräfte vor vielfältige neue Aufgaben. Die Auseinandersetzung mit Fluchtursachen, Erfahrungen und Folgen von Flucht ist nicht nur notwendig, um ädaquat auf die Lebensrealitäten junger Geflüchteter und Asylsuchender einzugehen und bedarfsgerechte Bildungsangebote zu schaffen, sondern auch ein zentraler Gegenstand von Allgemeinbildungsprozessen in der globalisierten Welt. Welche Lernsettings, Konzepte, Materialien und Methoden eignen sich, um Flucht und Asyl als Thema in der Schule zu behandeln, an besondere Problemlagen geflüchteter Menschen heranzuführen, für globale Ungleichheiten und Menschenrechte zu sensibilisieren, Vorurteile und Unwissenheit abzubauen sowie Empathie und Verantwortungsbewusstsein im Sinne einer umfassenden Bildung für nachhaltige Entwicklung und Frieden zu fördern? Im Forum werden Ansätze und Initiativen vorgestellt und Empfehlungen für die Praxis gegeben.

Elina Stock
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Dr. Ramona Lenz
Medico International

Wolfgang Brust
Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Dorothea Schönfeld
Globale Bildungskampagne

Moderation:
Prof. Dr. Matthias Degen, WDR

Eine Veranstaltung im Rahmen der Bildungsmesse didacta, Forum Didacta aktuell, Halle 6 - C61

Termin
17.02.2016, 12:00 - 12:45 Uhr
Veranstaltungsort
Kölnmesse - didacta 2016
Messeplatz 1
50679 Köln
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner