GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Ein Qualitätsentwicklungsgesetz für Kita und Kindertagespflege - wird jetzt alles gut?

Eine Veranstaltung im Rahmen der didacta 2018

Die Forschung zu frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung liefert eindeutige Belege: Investitionen in strukturelle Rahmenbedingungen der Kindertagesbetreuung führen zu einer verbesserten pädagogischen Qualität und wirken sich förderlich auf Bildungs- und Entwicklungsverläufe aus. Notwendige Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen gute Bildung möglich ist, liegt im gesamtgesellschaftlichen Interesse und ist wesentliche Aufgabe der Politik.

Bildung von Anfang an darf nicht von Wohnort oder Herkunft abhängig sein.
Zur Schaffung von Bildungs- und Chancengleichheit, setzen sich AWO, GEW und KTK/Caritas bereits seit Jahren gemeinsam für ein bundesweites Kita- Qualitätsgesetz ein. Ziel ist es, bundeseinheitliche Qualitätsstandards, auf Grundlage wissenschaftlicher Kenntnisse, festzulegen und nötige Maßnahmen, durch die Investition des Bundes in die frühkindliche Bildung, zu finanzieren.

Termin
23.02.2018, 14:00 - 14:45 Uhr
Veranstaltungsort
didacta 2018 - CongressCentrum Raum CC 108/109

30521 Messe Hannover
Kalendereintrag herunterladen (ICS)