GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

BNE ist MehrWert! – Bildung für nachhaltige Entwicklung verankern

Eine GEW-Veranstaltung auf der DIDACTA 2016

2015 hat die Weltgemeinschaft 17 globale Nachhaltigkeitsziele für die nächsten 15 Jahre beschlossen. Zugleich wird derzeit die Umsetzung des „Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in Deutschland beraten. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zielt darauf ab, Auswege aus den sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Krisen der Gegenwart und Zukunft zu finden. Welche Herausforderungen ergeben sich für das Bildungssystem? Wie stärken wir die Beteiligung von jungen Menschen? Wie kann BNE in den Bildungseinrichtungen und nicht zuletzt in den Köpfen und Herzen verankert werden?

Vertreter*innen von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe e.V.Dr. Ilka Hoffmann, Vorstandsmitglied, Gewerkschaft Erziehung und WissenschaftThomas Hohn, Greenpeace e.V., Sprecher Bündnis ZukunftsbildungChristine Sauer, Vorstandsvorsitzende Innowego - Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG in BonnJohannes Domnick, ‚Freiwilliges Jahr Beteiligung‘ bei der Stiftung BildungLeonard Günther, Schüler an der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule, Bonn

Zoë Pfeiffer, Schülerin am Geschwister-Scholl-Gymnasium, Düsseldorf

Weitere Vertreter*innen von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Germanwatch, Greenpeace, Innowego und Welthungerhilfe

Moderation: Shary Reeves, TV-Moderatorin („Wissen macht Ah!“), Schauspielerin, Autorin


Eine Veranstaltung im Rahmen der Bildungsmesse didacta, Forum Didacta aktuell, Halle 6 - C61

Termin
18.02.2016, 16:00 - 16:45 Uhr
Veranstaltungsort
Kölnmesse - didacta 2016
Messeplatz 1
50679 Köln
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner