Zum Inhalt springen

Betriebsratswahlen vorbereiten und durchführen in Betrieben ohne Betriebsrat

Dreiteilige Schulungsreihe

Die dreiteilige online Schulungsreihe des GEW Hauptvorstands richtet sich an Gewerkschaftssekretärinnen und -sekretäre sowie an alle GEW Kolleginnen und Kollegen, die in betriebsratslosen Betrieben die erstmalige Wahl eines Betriebsrats organisieren und begleiten wollen.

Im ersten und zweiten Teil der Schulungsreihe lernt ihr die rechtlichen und strategischen Grundlagen für die Vorbereitung und Durchführung einer Betriebsratswahl. Es werden die betriebspolitischen und betriebsverfassungsrechtlichen Aspekte dargestellt, die bei der erstmaligen Wahl eines Betriebsrats in einem bislang betriebsratslosen Betrieb systematisch bedacht werden müssen. Es werden Schritt für Schritt die einzelnen Phasen erläutert – von der Schaffung einer tragfähigen Basis für die Neugründung eines Betriebsrats über die Einleitung des Wahlverfahrens bis hin zum Einstieg ins Wahlrecht.

Gerade in der Neugründungsphase wird oft von den Arbeitgebern versucht, die Wahl zu beeinflussen oder ganz zu verhindern. Was also tun, wenn die Gründung verhindert werden soll? In dem dritten Teil der Schulungsreihe befassen wir uns mit der Frage, wie Union Busting abgewehrt werden kann.

Beginn
Ende
Teilnahmebeitrag
10 Euro
Anmeldeschluss
31.08.2024
Kontakt
Albena Chipkovenska
Referentin im AB Tarif- und Beamtenpolitik
Adresse Wallstraße 68
10179 Berlin
Telefon:  030/23501-413
Referent_in
Friederike Boll
Fachanwältin für Arbeitsrecht