GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Auslandsschulen in der digitalen Welt: Voneinander lernen

GEW-Fachtagung zur deutschen schulischen Arbeit im Ausland

Die AGAL-Fachtagung findet normalerweise alle zwei Jahre in Mariaspring statt. In diesem Jahr wird sie online durchgeführt. Die Fachtagung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die im Ausland arbeiten, vom Auslandsschuldienst zurückgekehrt sind oder sich auf einen Auslandseinsatz vorbereiten wollen - und natürlich an alle sonstigen Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos!

Nicht erst seit 2020 ist die „Digitalisierung“ der Schulen ein großes Thema. Weltweite Schulschließungen zum Schutz gegen das Corona-Virus forcieren das Thema gerade besonders. Apps helfen beim Lernen von Vokabeln und bei Matheaufgaben. Mit animierten Erklärvideos lassen sich Input-Phasen beliebig oft im eigenen Lerntempo wiederholen. Whiteboards machen das Tafelbild bunt. Lernplattformen können zur cloudbasierten Vervielfältigung von Materialien und zur schnelleren Kommunikation genutzt werden. Dabei ist digital nicht automatisch besser. Auch “digitalisierter”, hybrider Unterricht muss gut durchdacht sein. Und die Technik muss funktionieren. Wie gehen die Auslandsschulen mit dem Thema um? Sind sie Leuchttürme in der Schullandschaft? Und nicht zuletzt, wie können Inlands- und Auslandsschulen voneinander lernen? Die Fachtagung will praxisnahen Input liefern, Raum zum Austausch bieten und notwendige Diskurse fördern. Es finden Workshops, Talkrunden und eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der KMK, des Auswärtigen Amts und der ZfA sowie mit Verbänden, die im Auslandsschulwesen tätig sind, statt.

Programm der Tagung

Hier geht es zum Programm der Tagung: https://barcamps.eu/auslandsschulen-digital/ (Reiter „Veranstaltungen“)

Die kostenlose Anmeldung zur Tagung erfolgt in 3 Schritten:

  1. Klicke hier ⇒ www.barcamps.eu/auslandsschulen-digital auf „Registrieren“, gib Deinen Namen, eine gültige E-Mailadresse und ein selbst gewähltes Passwort an und wähle ein, zwei und/oder drei Tagestickets für den 25., 26. und/oder 27.11. aus.
  2. Bestätige unbedingt den Anmeldelink, den Du per Mail bekommst, um Dein Konto zu aktivieren.
  3. Melde Dich dann mit E-Mailadresse und Passwort an. Fertig!

Eigene Beiträge und Beteiligung erwünscht

Eigene Beiträge sind in allen Sessions ausdrücklich erwünscht! Egal ob Podiumsdiskussion, Talkrunde oder Workshop, alle Teilnehmer*innen können sich mit Fragen und Beiträgen per Kamera und Mikro oder per Chat einbringen. Am 25. und 26.11. um 19:00 Uhr MEZ möchten wir im „Auslandsjournal“ unsere traditionellen Berichte aus Auslandsschulen anbieten. Warst Du oder bist Du gerade an einer Auslandsschule, dann wäre es toll, wenn Du in einem kurzen Input (10 – 15 Minuten) die Situation zum Thema „Digitalisierung“ Deiner Schule allgemein und speziell unter den Bedingungen der Corona-Pandemie darstellen könntest. Unter „Sessionvorschläge“ kannst du deinen Beitrag notieren und auch gerne eigene Workshops anbieten.

Weitere Hinweise zum Anmeldeverfahren und zur Tagung finden sich im Download-Bereich auf dieser Seite.

Beginn
25.11.2020
Ende
27.11.2020
Veranstaltungsort
Online

Kalendereintrag herunterladen (ICS)
Ansprechpartner_in
Carmen Ludwig
Referentin Internationales
Reifenberger Straße 21
60489 Frankfurt am Main
069/78973-329
Referent_in
Günther Fecht
AGAL-Vorsitzender, Landesbeauftragter AGAL Hessen
0151/74402015