Sie sind hier:

Forderungen

Bei der Tarifrunde 2017 für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) geht es um die allgemeine Lohnerhöhung für rund eine Million Beschäftigte. Dazu zählen bei der GEW vor allem die angestellten Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen in Deutschland. Aber auch die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst der Länder sowie an den Hochschulen kämpfen um mehr Lohn.

zur Tarifrunde 2017 – SharePic

 

Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben am 14.12.2016 in Berlin ein Forderungspaket mit einem Gesamtvolumen von sechs Prozent geschnürt. Dabei geht es um die 2017 startenden Tarifrunde für rund eine Million Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder – davon allein 200.000 angestellte Lehrkräfte. Die Kernforderungen der GEW im Überblick:

  • Sechs Prozent Gesamtforderung
  • Darin enthalten: Stufe 6 für Entgeltgruppen 9 bis 15 sowie eine soziale Komponente
  • Angleichung der Bezahlung der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst der Länder
  • Zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Verhandlungsergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten
  • Eindämmen des Befristungsunwesens, insbesondere in der Wissenschaft

Das Forderungspaket ist ehrgeizig. Wird es durchgesetzt, würden alle GEW-Mitglieder im Länderbereich profitieren. Die tarifbeschäftigten Lehrkräfte, für die die Stufe sechs in den oberen Entgeltgruppen einen deutlichen Einkommenszuwachs bedeuten würde – entweder sofort, mindestens aber perspektivisch.Die Kolleginnen und Kollegen im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) der Länder, die die in zwei heftigen Tarifbewegungen 2009 und 2015 bei den Kommunen erstrittene finanzielle Aufwertung ihrer Arbeit auch endlich gerne auf ihrem Gehaltszettel hätten. Schließlich auch die Beamtinnen und Beamten, deren Besoldung angehoben würde – entsprechend der Tabellenerhöhung für die Tarifbeschäftigten.

Das erreichen wir allerdings nur, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Das heißt: Die GEW-Kolleginnen und -Kollegen müssen bei sämtlichen Aktionen, Demonstrationen und Kundgebungen sehr zahlreich vertreten sein