GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

GEW-Einladung zum Fachgespräch zur Kampagne #IchBinHanna – per Hashtag gegen das Wissenschaftszeitvertragsgesetz

29.06.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Hashtag #IchBinHanna schlägt nach wie vor hohe Wellen auf Twitter. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schildern ihre prekären Beschäftigungsverhältnisse und unsicheren Karrierewege – und setzen damit das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter Druck.

Was indes aussteht, ist ein Politikwechsel, für den die GEW seit Jahren eintritt: für Dauerstellen für Daueraufgaben, faire Beschäftigungsbedingungen, verlässliche Karrierewege, Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Qualifizierung und Carearbeit, gleiche Chancen für alle – zuletzt in ihrer #Dauerstellen-Petition, die online unterzeichnet werden kann.

In unserem Fachgespräch am 1. Juli möchten wir die Erfahrungen mit der Kampagne #IchBinHanna auswerten, gemeinsam Schlussfolgerungen ziehen, Aktive vernetzen und Perspektiven des Kampfs für gute Arbeit in der Wissenschaft und eine radikale Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes ausloten.

Das Fachgespräch wird als Zoom-Konferenz von 17.30 bis 19.30 Uhr stattfinden. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

 

Ihre Daten für den Zugang zur Zoom-Konferenz erhalten Sie bei Stefani Sonntag über stefani.Sonntag(at)gew(dot)de. Frau Sonntag steht Ihnen auch für weitere Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie den GEW-Presseservice nicht mehr erhalten wollen, melden Sie sich bitte hier ab: https://www.gew.de/presse/presseservice/