Sie sind hier:

Gemeinsam für Demokratie und Solidarität

11.02.2016

Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat vorgestellt

Berlin – Ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Verbänden und Religionsgemeinschaften – darunter auch der DGB – hat am Donnerstag in Berlin die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat" vorgestellt.

Die Allianz setzt auf einen klaren Kurs gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt. "Der im Grundgesetz verankerte Schutz der Menschenwürde gilt für alle Menschen, gleich ob sie seit Generationen hier leben, zugewandert oder als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind", heißt es im Aufruf des gesellschaftlichen Bündnisses. Gerade in Krisenzeiten dürften die rechtsstaatlichen, sozialen und humanitären Errungenschaften der Gesellschaft nicht aufgegeben werden.

Alle weiteren Informationen sowie den Aufruf im Wortlaut finden Sie auf der Website der Allianz.

Zurück