Sie sind hier:

Einladung zur Tagung des GEW-Hauptvorstandes und des GEW-Landesverbandes Sachsen-Anhalt

09.11.2017

Tagung „All inclusive? Perspektiven für eine innovative Lehrer_innenbildung“

Wer:        
Marco Tullner, Vertreter der Kultusministerkonferenz (KMK), Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt,
Prof. Franziska Scheffler, Prorektorin für Studium und Lehre der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
Prof. Hans-Christoph Koller, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE),
Andreas Keller, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Vorstandsmitglied für Hochschule und Forschung,
Jan-Martin Wiarda, Wissenschafts- und Bildungsjournalist, Moderation

Wann:    
Donnerstag, 16. November 2017, 13 Uhr

Wo:         
Hotel Ratswaage Magdeburg
Ratswaageplatz 1-4
39104 Magdeburg

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern ist eine Dauerbaustelle. Sie muss dringend reformiert werden. Das gilt insbesondere in Zeiten des Lehrkräftemangels und mit Blick auf die Weiterentwicklung einer demokratischen, sozialen und inklusiven Gesellschaft sowie die Herausforderungen einer Migrationsgesellschaft.

Die GEW stellt Ihnen ihre Vorschläge für eine bessere Aus-, Fort- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen der öffentlichen Tagung „All inclusive? Perspektiven für eine innovative Lehrer_innenbildung“ vor. GEW-Vize Andreas Keller diskutiert mit Marco Tullner (KMK), Prof. Franziska Scheffler (Uni Magdeburg) und Prof. Hans-Christoph Koller (DGfE). Der Journalist Jan-Martin Wiarda moderiert die Veranstaltung. Es werden Ergebnisse und Vorschläge zu der Verbindung von Theorie und Praxis, der Vielfalt im Klassen- und Lehrerzimmer, der Rolle der Schools of Education, aber auch Fragen der Inklusionsorientierung sowie der inhaltlichen Ausgewogenheit von Fachdidaktik, Bildungswissenschaft und Praxisbezug erörtert.

Für alle weiteren Infos erreichen Sie Andreas Keller unter folgenden Kontaktdaten: Tel.: 069/78973-314, Mail: andreas.keller(at)gew(dot)de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulf Rödde und Alexander Pistorius

 

GEW-Hauptvorstand
Ulf Rödde
Pressesprecher und Redaktionsleiter „Erziehung und Wissenschaft“
Reifenberger Str. 21, 60489 Frankfurt
Tel.: 069/78973-114
Fax: 069/78973-202
ulf.roedde(at)gew(dot)de
www.gew.de
www.facebook.com/GEW.DieBildungsgewerkschaft
twitter.com/gew_bund

 

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Sachsen-Anhalt
Alexander Pistorius
Gewerkschaftssekretär Bildung
Markgrafenstraße 6                                      Kleiner Berlin 2
39114 Magdeburg                                         06108 Halle/Saale
Tel.: 0391/73 55 445                                     Tel.: 0345/2040812
alexander.pistorius(at)gew-lsa(dot)de

Zurück