Sie sind hier:

28. ordentlicher Gewerkschaftstag der GEW, 6. – 10. Mai 2017, Messe Freiburg i. Brsg.

27.04.2017

Einladung und Akkreditierungsunterlagen für die Presse

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum 28. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), der vom 6. bis 10. Mai 2017 in der Messe Freiburg, Europaplatz 1, 79108 Freiburg, stattfindet, lade ich Sie sehr herzlich ein. Der Gewerkschaftstag steht unter dem Motto "Bildung. Weiter denken!" 432 Delegierte aus allen 16 Landesverbänden entscheiden über die politischen Leitlinien der Bildungsgewerkschaft in den nächsten vier Jahren.

Die GEW ist die größte Interessensvertretung der im Bildungsbereich Beschäftigten. Sie hat zurzeit rund 280.000 Mitglieder.

Auf folgende Punkte möchte ich Sie aufmerksam machen:

1. Der gesamte achtköpfige Vorstand der GEW steht während des Gewerkschaftstages zur Wahl. Die Wahl des/der Vorsitzenden und des Geschäftsführenden Vorstandes beginnt am Sonntag, 7. Mai. Für den Vorsitz stellt sich die Lehrerin Marlis Tepe zur Wiederwahl.

2. Gastredner auf dem Gewerkschaftstag:

Mit Blick auf die Bundestagswahl im September hat die GEW Partei-Spitzenrepräsentantinnen und -repräsentanten der im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen. Feste Zusagen liegen zurzeit vor von:
Bernd Riexinger, Vorsitzender Die Linke, Dienstag, 9. Mai, 15.00Uhr,
Bettina Jarasch, Bundesvorstandsmitglied Bündnis 90/Die Grünen, Montag, 8. Mai, 14.30 Uhr,
Thomas Strobl, stellvertretender Vorsitzender der CDU, Dienstag, 9. Mai, 18.30 Uhr,
Ralf Stegner, stellvertretender Vorsitzender der SPD, Mittwoch, 10. Mai, 9 Uhr.

Zudem spricht als Präsidentin der Kultusministerkonferenz Susanne Eisenmann, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg am Montag, 8. Mai, 14 Uhr.
Fred van Leeuwen, Generalsekretär der Bildungsinternationale, begrüßt die internationalen Gäste am Sonntag, 7. Mai, 14 Uhr, vor den Delegierten des Gewerkschaftstages.

3. Die Eröffnungsveranstaltung des Gewerkschaftstages, zu der Sie herzlich eingeladen sind, findet Samstag, 6. Mai, 17 bis 19.30 Uhr, Halle 3, statt. Es sprechen Winfried Kretschmann, Bündnis 90/Die Grünen, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

4. Voraussichtlich ab Montag, 8. Mai, wird es dann inhaltlich: Die Delegierten diskutieren und beschließen die Anträge, die die Gliederungen der GEW an den Gewerkschaftstag gestellt haben. Hier finden Sie den Ablaufplan des Gewerkschaftstages.

5. Alle aktuellen Unterlagen rund um den Gewerkschaftstag (Anträge, Kandidatinnen und Kandidaten, Geschäftsbericht etc.) finden Sie in unserem Gewerkschaftstags-Spezial. Hier werden Schritt für Schritt weitere Infos eingestellt. Während des Gewerkschaftstages berichtet unsere Internetredaktion an dieser Stelle (fast in Echtzeit) über die wichtigsten Entwicklungen und Entscheidungen auf dem Gewerkschaftstag. Auch über Facebook und Twitter informieren wir Sie.

6. Den Pressebereich finden Sie in den Räumen K10 und K11, 1. Stock, der Messe (vom Eingang aus links, bitte der Beschilderung folgen). Hier gibt es Arbeitsplätze mit PC, Internetzugang, Telefon, Fax und TV-Übertragung aus dem Plenarsaal.

7. Als Service bieten wir Ihnen während des Gewerkschaftstages Pressekonferenzen an. Alle Pressegespräche finden in der Kantine der Messe (vom Eingang aus rechts, bitte der Ausschilderung folgen) statt.

Die Auftaktpressekonferenz ist für Sonntag, 7. Mai, 13 Uhr, geplant. Die Abschlusspressekonferenz findet am Mittwoch, 10. Mai, 13 Uhr, statt. Weitere Pressekonferenzen sind jeweils um 13 Uhr für Montag, 8. Mai, und Dienstag, 9. Mai, geplant.

Vor bzw. nach den Pressekonferenzen laden wir Sie zu einem Mittagessen im Pressebereich, Räume K 10 und K 11, 1. Stock, ein.

8. Wenn Sie "live" dabei sein wollen, bitten wir Sie, sich auf dem rechts stehenden Rückmeldebogen bis spätestens Dienstag, 2. Mai, zu akkreditieren. Bitte fügen Sie dem Bogen eine Kopie Ihres gültigen Presseausweises bei. Sobald Ihre Meldung bei uns eingegangen ist, schicken wir Ihnen eine Bestätigung und Gewerkschaftstagsunterlagen zu. Mit Vorlage Ihrer Akkreditierungsbestätigung sowie des Presseausweises erhalten Sie bei Ihrem Eintreffen in Freiburg an der Einlasskontrolle einen Gewerkschaftstagsausweis. Selbstverständlich können Sie sich auch noch während des Gewerkschaftstages in Freiburg unter Vorlage Ihres Presseausweises und Ihres Personalausweises akkreditieren.

9. Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in Freiburg benötigen, sind wir Ihnen gerne bei der Suche behilflich. Bitte vermerken Sie Ihren Übernachtungswunsch auf dem Akkreditierungsbogen. Die Kosten kann die GEW nicht übernehmen.

10. Während des Gewerkschaftstages erreichen Sie Pressesprecher Ulf Rödde mobil unter: 0160/90557232.

Die GEW ist die Bildungsgewerkschaft im DGB. Sie organisiert Beschäftigte von der Kita über alle Schularten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bis zur Weiterbildung. Auch Studierende und arbeitslose Pädagoginnen und Pädagogen sind gleichberechtigte Mitglieder.
Für alle Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulf Rödde

Zurück