Zum Inhalt springen

Einladung zum außerordentlichen 29. Gewerkschaftstag der GEW

21. bis 24. Juni 2022, Messe Leipzig

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum außerordentlichen 29. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), der vom 21. bis 24. Juni in der Leipziger Messe, Messe-Allee 1, Halle 2, stattfindet, lade ich Sie sehr herzlich ein. 432 Delegierte aus allen 16 Landesverbänden der GEW entscheiden über die politischen Leitlinien der Bildungsgewerkschaft für die nächsten drei Jahre. Der Gewerkschaftstag steht unter dem Motto „Bildung. Weiter denken!“. Alle wichtigen Infos stelle ich Ihnen im Folgenden vor.

  1. Anträge/Themen
    Bildungspolitische Diskussionen und Beschlüsse stehen im Mittelpunkt des Gewerkschaftstages. Diese beginnen am Mittwoch, 22. Juni, vormittags. Die Delegierten debattieren und beschließen über die Anträge zum Gewerkschaftstag. Wichtige Anträge beschäftigen sich beispielsweise mit bildungspolitischen Themen wie „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ oder den prekären Beschäftigungsbedingungen der Wissenschaftler an den Hochschulen (Stichwort: „#Ich bin Hanna“). Es geht aber auch um gesellschaftspolitische Fragen wie „Rechtsradikalismus und Rassismus“ und die Aufgaben der  Bildungsarbeit.    
     
  2. Pressekonferenz
    Direkt nach Ende des Gewerkschaftstages bieten wir Ihnen am Freitag, 12.30 Uhr, eine Pressekonferenz mit der GEW-Vorsitzenden Maike Finnern und der sächsischen Landesvorsitzenden Uschi Kruse an. Die PK findet im Seminarraum 6+7, Ebene +2, statt.
     
  3. Ablauf  
    Der Ablauf ist aktuell wie folgt geplant; kleine zeitliche Verschiebungen kann es noch geben. Die aktuelle Ablaufübersicht finden Sie in der Downloadbox.
     
  4. Eröffnungsveranstaltung
    Die Eröffnungsveranstaltung des Gewerkschaftstages, zu der Sie herzlich eingeladen sind, findet Dienstag, 21. Juni, 17 bis etwa 18.45 Uhr, im Saal 1, Ebene +1, der Messe statt. Unter anderem spricht Yasmin Fahimi, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Das aktuelle Programm finden Sie in der Downloadbox.
     
  5. Akkreditierung
    Wenn Sie beim Gewerkschaftstag „live“ dabei sein wollen, bitten wir Sie, sich auf dem Rückmeldebogen in der Downloadbox bis spätestens Donnerstag, 16. Juni, zu akkreditieren. Bitte fügen Sie dem Bogen eine Kopie Ihres gültigen Presseausweises bei. Sobald Ihre Meldung bei uns eingegangen ist, schicken wir Ihnen eine Bestätigung und Gewerkschaftstagsunterlagen zu. Mit Vorlage Ihrer Akkreditierungsbestätigung sowie des Presseausweises erhalten Sie bei Ihrem Eintreffen in der Messe Leipzig an der Einlasskontrolle einen Gewerkschaftstagsausweis.
    Selbstverständlich können Sie sich auch noch während des Gewerkschaftstages akkreditieren. Bitte setzen Sie sich dafür unter Vorlage Ihres Presseausweises und Ihres Personalausweises am 21. Juni, 15 bis 16.30 Uhr, 22. und 23. Juni, 8.30 bis 11 Uhr sowie 13 bis 16 Uhr, und am 24. Juni, 8.30 bis 12 Uhr, mit dem Tagungsbüro in Verbindung (Telefonnummer folgt).
     
  6. Pressebereich mit Arbeitsplätzen
    Den Pressebereich finden Sie im Vortragsraum 9, Ebene +2 der Messe. Hier gibt es Arbeitsplätze mit Internetzugang, Telefon und TV-Übertragung aus dem Plenarsaal sowie Getränke. Eine Teilnahme am Essen ist möglich.
     
  7. Unterlagen
    Alle aktuellen Unterlagen rund um den Gewerkschaftstag finden Sie in unserem Gewerkschaftstags-Spezial.
    Hier werden Schritt für Schritt weitere Infos eingestellt. Während des Gewerkschaftstages berichtet unsere Internetredaktion an dieser Stelle (fast in Echtzeit) über die wichtigsten Entwicklungen und Entscheidungen auf dem Gewerkschaftstag. Auch über Instagram, Facebook und Twitter informieren wir Sie.
     
  8. Übernachtung
    Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in Leipzig benötigen, sind wir Ihnen gerne bei der Suche behilflich. Bitte vermerken Sie Ihren Übernachtungswunsch auf dem Akkreditierungsbogen. Die Kosten kann die GEW nicht übernehmen
     
  9. Kontakt
    Während des Gewerkschaftstages erreichen Sie Pressesprecher Ulf Rödde mobil unter: 0160/90557232.
     
  10. Hygieneregeln
    Für die Teilnahme an der Veranstaltung auf der Messe benötigen Sie einen tagesaktuellen negativen Coronatest. Auf allen Verkehrswegen und den Toiletten der Messe herrscht Maskenpflicht. Auf den (Arbeits)Plätzen können die Masken abgenommen werden.

Die GEW ist die größte Interessensvertretung der im Bildungsbereich Beschäftigten. Sie hat zurzeit fast 280.000 Mitglieder. Die GEW ist die Bildungsgewerkschaft im DGB. Sie organisiert Beschäftigte von der Kita über alle Schularten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bis zur Weiterbildung. Auch Studierende, Ruheständler sowie arbeitslose Pädagoginnen und Pädagogen sind gleichberechtigte Mitglieder.

Für alle Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne unter den im Briefkopf genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulf Rödde

Ulf Rödde
Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands, Pressesprecher / Redaktionsleiter E&W
AdresseReifenberger Str. 21
60489 Frankfurt
Web: gew.de
Telefon: 069-78973-114
Geschäftsstelle GEW Hauptvorstand
Vorstandsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulf Rödde, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes der GEW