Sie sind hier:

Mitglieder 60plus

Wer im Ruhestand ist, geht nicht auf Tauchstation. Die Entwicklung der Gesellschaft und des Bildungswesens ist niemandem egal, der sein Leben lang für Chancengleichheit und bildungspolitische Reformperspektiven gestritten hat. Auf dieser Seite halten wir Sie auf dem Laufenden.

Rente planen, aber wie?

11.04.2017

Wann kann ich in Rente gehen? Mit welchen Abschlägen muss ich rechnen, wenn ich früher aufhöre als gesetzlich vorgesehen? Und wenn ich nach der Regelaltersgrenze weiterarbeiten will? Die neue "E&W" gibt mit drei fiktiven Fällen Tipps.

Weiterlesen

Note drei bis vier für das deutsche Rentensystem

11.04.2017

Der Rentenexperte Alfred Spieler gibt dem aktuellen Rentensystem nur die Schulnote "drei bis vier". "Das Grundproblem ist nicht gelöst, weil die Renten hinter der Lohnentwicklung zurückbleiben", kritisiert er im "E&W"-Interview.

Weiterlesen

Rentenniveau anheben

11.04.2017

Die gesetzliche Rente muss nach Ansicht der GEW wieder gestärkt werden. Die Politik müsse das Rentenniveau wieder auf 50 Prozent des Durchschnittsentgelts anheben, kommentiert Frauke Gützkow.

Weiterlesen

Altern in der Kommune: "Selbsthilfe kann nur eine Ergänzung sein"

16.01.2017

Der 7. Altenbericht richtet den Blick auf die lokale Ebene: Dort sind die Chancen extrem ungleich verteilt. In einer Kommune pulsiert das Gemeinschaftsleben, in der anderen reicht es nicht mal für ein Begegnungscafé.

Weiterlesen

Experte: Kommunen sollten Kompetenzen der Pflegeversicherung erhalten

16.01.2017

Die Bundesregierung solle den Kommunen die Aufgaben der Pflegeversicherung übertragen, fordert der Sozialexperte Thomas Klie. Der Bund müsse die lokale Politik finanziell so ausstatten, dass diese für ein gutes Leben im Alter sorgen kann.

Weiterlesen

E&W 1/2017: Länder-Tarifrunde 2017: Sechs Prozent mehr

11.01.2017

Die Gewerkschaften gehen mit Forderungen mit einem Gesamtvolumen von sechs Prozent in die Tarifrunde für die angestellten Lehrkräfte und die Landesbeschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Die neue "E&W" erklärt, worum es geht.

Weiterlesen