Sie sind hier:

Alle Nachrichten aus dem Bereich Internationales

GEW unterstützt globalen Aufruf: Weltbank und IWF müssen Ungleichheit stoppen

12.10.2017

Anlässlich der Herbsttagung von IWF und Weltbank von Freitag bis Sonntag in Washington rufen mehr als 100 internationale Organisationen die beiden Institutionen dazu auf, die weltweite Ungleichheit endlich zu beenden. Die GEW unterstützt den Aufruf.

Weiterlesen

Arbeiter unter Kontrolle

12.10.2017

Unabhängige Gewerkschaften haben eine große Rolle bei Streiks und Protesten gespielt, die letztlich im Arabischen Frühling gipfelten. Ägyptens autoritäre Regierung will sie nun zum Schweigen bringen.

Weiterlesen

Neue ILO-Zahlen: Rückgang von Kinderarbeit, aber viel zu langsam

07.10.2017

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) mit Sitz in Genf hat neue Zahlen zur Kinderarbeit veröffentlicht. Weltweit arbeiten 152 Millionen Kinder unter 17 Jahren, die Hälfte davon in gefährlichen Tätigkeiten.

Weiterlesen

Auslandsschulen: Lehrkräfte besser auf ihre Tätigkeit vorbereiten

06.10.2017

Rund 60 Prozent der Lehrkräfte an deutschen Auslandsschulen haben schon mal daran gedacht, ihren Vertrag vorzeitig zu kündigen. Das ist das Ergebnis stichprobenartiger Umfragen, das bei einer wissenschaftlichen Tagung in Nürnberg vorgestellt wurde.

Weiterlesen

E&W 10/2017: Individuelle Wertschätzung - Berufliche Bildung

05.10.2017

In der Beruflichen Bildung liegt vieles im argen: Nach wie vor gibt es zu wenige Ausbildungsplätze, zu viele Abbrecher und mangelnde Aufstiegsperspektiven. Reformen sind notwendig - wie die "E&W" im Oktober schwerpunktmäßig beleuchtet.

Weiterlesen

BI verlangt Freilassung iranischer Gewerkschafter

02.10.2017

Die GEW unterstützt eine Kampagne der Bildungsinternationalen (BI) zur Freilassung der beiden iranischen Gewerkschafter Esmail Abdi und Reza Shahabi. Gewerkschafter werden in dem islamischen Land immer wieder politisch verfolgt.

Weiterlesen

BI fordert Aufklärung im Fall der verschwundenen Studenten in Mexiko

02.10.2017

Im Fall der vor drei Jahren verschwundenen 43 Studenten in Mexiko verlangt die Bildungsinternationale (BI) eine unabhängige und umfassende Aufklärung der Ereignisse - und eine Bestrafung der Täter.

Weiterlesen

Unesco: 617 Millionen Kinder und Jugendliche können kaum lesen und rechnen

22.09.2017

Die Unesco warnt vor einer "weltweiten Bildungskrise": Zu viele Kinder hätten keinen Schulzugang oder brächen die Schule vorzeitig ab. Auch die Bildungsqualität sei vielerorts mangelhaft.

Weiterlesen

HRF übernimmt Anwaltskosten für türkische Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter

14.09.2017

Der Heinrich-Rodenstein-Fonds unterstützt weitere nach Deutschland geflüchtete Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter der türkischen Bildungsgewerkschaft Egitim Sen. Der HRF-Vorstand hat dazu jüngst fünf Förderanträge beschlossen.

Weiterlesen

Schmutzige Gewinne

13.09.2017

Ob Aktienkauf oder Altersvorsorge: Nur wenige Menschen wissen, dass sie mit ihren Geldanlagen Kinderarbeit unterstützen. Neben der mangelnden Berichtspflicht für Banken und Fonds-Anbieter könnten auch Anleger mehr Interesse zeigen.

Weiterlesen

Heinrich-Rodenstein-Fonds hilft verletztem Mädchen aus Burkina Faso

05.09.2017

Das jüngste Beispiel für die Hilfe des Heinrich-Rodenstein-Fonds (HRF) der GEW stammt aus Burkina Faso. Dort half der HRF kürzlich der verletzten Tochter eines Lehrers und Gewerkschafters.

Weiterlesen

E&W 9/2017: Jugendgewalt

04.09.2017

Eine gute Sozialpolitik ist nach Ansicht von Experten das beste Mittel zur Prävention von Jugendgewalt - unserem Schwerpunktthema in der neuen "E&W". Außerdem gibt es viele Interviews zur Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen