GEW - Die Bildungsgewerkschaft - Website https://www.gew.de GEW - Die Bildungsgewerkschaft - Website de-DE GEW - Die Bildungsgewerkschaft - Website Thu, 20 Jun 2019 17:50:10 +0200 Thu, 20 Jun 2019 17:50:10 +0200 TYPO3 EXT:news news-16846 Wed, 19 Jun 2019 14:10:00 +0200 Wie rechts ist die Mitte? https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/wie-rechts-ist-die-mitte/ Die Ende April veröffentlichte „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) schlägt Alarm: Die politische Mitte erodiere, rechtsextreme und -autoritäre Einstellungen würden zunehmend salonfähig. Schule Gesellschaftspolitik Artikel Hauptvorstand news-17074 Wed, 19 Jun 2019 12:28:28 +0200 „Rent a Jew“ vermittelt Referentinnen und Referenten an Bildungseinrichtungen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/rent-a-jew-vermittelt-referentinnen-und-referenten-an-bildungseinrichtungen/ Es gibt rund 100.000 Juden in Deutschland, doch die Wenigsten hierzulande kennen einen Juden oder eine Jüdin persönlich. „Rent a Jew“ schließt diese Lücke und ermöglicht Begegnungen zwischen jüdischen und nichtjüdischen Menschen. Studium Berufliche Bildung Schule Gesellschaftspolitik Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17072 Wed, 19 Jun 2019 12:06:56 +0200 „Rassismus ist kein Randproblem“ https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/rassismus-ist-kein-randproblem/ Im Alltag wird Rassismus in der Öffentlichkeit häufig nicht als solcher wahrgenommen oder sogar akzeptiert. Neue Unterrichtsmaterialien für Jugendliche machen begreifbar, wie sich Rassismus durch unsere Gesellschaft zieht. Schule Migration Gesellschaftspolitik Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17071 Wed, 19 Jun 2019 09:40:07 +0200 Sondervorführungen von „Alfons Zitterbacke“ für Schulklassen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/somdervorfuehrungen-von-alfons-zitterbacke-fuer-schulklassen/ Die Neuverfilmung des DDR-Kinderbuchklassikers „Alfons Zitterbacke“ ist eine Komödie über Freundschaft, den Weltraum sowie Väter und Söhne. Schulklassenvorstellungen sind jederzeit möglich, zudem gibt es Unterrichtsmaterial. Schule Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-16848 Wed, 19 Jun 2019 09:10:00 +0200 Lesen = Teilhabe https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/lesen-teilhabe/ Wer nicht hinreichend lesen kann, ist besonders häufig von Erwerbslosigkeit oder Arbeit im Niedriglohnsektor betroffen. Die Teilhabe an der Gesellschaft ist eingeschränkt. Die GEW setzt sich daher für „Grundbildung fördert Beteiligung“ ein. Kita Schule Bildungsqualität Bildungssystem Artikel Hauptvorstand news-16847 Mon, 17 Jun 2019 12:45:00 +0200 Im eigenen Tempo zum Abitur https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/im-eigenen-tempo-zum-abitur/ Nicht alle Kinder und Jugendlichen lernen im gleichen Tempo. Die GEW spricht sich für eine flexible Oberstufe aus, die je nach individuellem Lerntempo zwei, drei oder vier Jahre dauert. „Warum nicht Gymnasium für alle?“

Jürgen Stahl von der GEW-Bundesfachgruppe Gymnasien sieht in der flexiblen Oberstufe ein Mittel für mehr Chancengleichheit.

  • E&W: Herr Stahl, hat die GEW ein ideologisches Problem mit dem Gymnasium und will es mit der Flex-Oberstufe abschaffen?

Jürgen Stahl: Die GEW hat mit jeder Schulart des gegliederten Systems ein Problem, schließlich will sie eine Schule für alle Kinder! Aber jenseits der Strukturdebatte setzen wir uns in der Fachgruppe Gymnasien für die Lehrkräfte und Schüler ein, die an den Gymnasien lehren und lernen. Warum soll es nicht irgendwann das Gymnasium für alle geben? Wir wollen es für breite Schichten öffnen. Daher fordern wir einen Modellversuch, um die flexible Oberstufe zu testen.

  • E&W: Würde das Abitur abgewertet, wenn die Frist verlängert wird?

Stahl: Die GEW steht für den hohen Leistungsstandard des Abiturs, aber wir wollen es vielen ermöglichen, diesen Standard zu erreichen. Es geht nicht da-rum, es leichter zu machen, aber auch wer mit schlechteren Bedingungen startet, soll es schaffen können – ohne Abstriche am Niveau, nur mit mehr Zeit.

  • E&W: Ist es überhaupt sinnvoll, so viele Jugendliche durchs Abitur zu schleusen?

Stahl: Im europäischen Vergleich liegt Deutschland bei der Abiturquote -zurück. Dabei brauchen wir mehr junge Menschen, die die -anspruchsvollen Ausbildungen, die am Markt angeboten werden, erfolgreich bewältigen -können. Immer mehr Berufe fordern akademische Bildung und die Fähigkeit, sich eigenständig Wissen anzueignen. Darauf muss die Schule vorbereiten. Zudem bedeutet ein Aussortieren aus dem Bildungssystem einen Dämpfer, der die Selbstwirksamkeit der Kinder schwächt und ihre Chancen auf einen spannenden Berufs- und Lebensweg mindert

]]>
Schule Bildung weiter denken Bildungssystem Artikel Hauptvorstand
news-16852 Mon, 17 Jun 2019 10:10:00 +0200 „Demokratie muss gelernt werden“ https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/demokratie-muss-gelernt-werden/ Die Onlineplattform „aula“ soll seit 2016 helfen, die Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern zu fördern. Bislang fällt die Bilanz gemischt aus. Ein Besuch in Hamburg Ende März. Schule Digitalisierung Gesellschaftspolitik Hauptvorstand news-17053 Fri, 14 Jun 2019 12:30:36 +0200 Auf Entdeckungsreise mit Alexander von Humboldt https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/auf-entdeckungsreise-mit-alexander-von-humboldt/ Anlässlich des Humboldtjahres hat der me Collectors Room Berlin eine Schnitzeljagd durch die Stadt entwickelt, die zu wichtigen Stationen in Alexander von Humboldts Leben führt. Zudem gibt es Workshops für Kinder und Jugendliche. Schule Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17050 Fri, 14 Jun 2019 10:47:38 +0200 Referendariat künftig an Deutschen Auslandsschulen? https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/referendariat-kuenftig-an-deutschen-auslandsschulen/ GEW und Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) diskutierten am 2. Mai in Bonn, wie sich die Lehrkräfte-Versorgung an Deutschen Auslandsschulwesen verbessern lässt. Weiteres Thema: Der Versorgungszuschlag für verbeamtete Ortslehrkräfte. Teil-Lösung im Streit um Versorgungszuschlag für verbeamtete Ortslehrkräfte?

Können zumindest einige verbeamtete Ortslehrkräfte (OLK) damit rechnen, künftig eine Zahlung zu den Pensionsrückstellungen zu erhalten? Der Konflikt um diesen Versorgungszuschlag schwelt seit Jahren. Beim Treffen mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) am 2. Mai 2019 in Bonn erfuhr die GEW, dass eine Teil-Lösung in Sicht ist. „Die Bund-Länder-AG der Kultusministerkonferenz prüft, ob Zahlungen in Anlehnung an die Zügigkeit der einzelnen Auslandsschulen möglich sind.“ Das berichtete Günther Fecht, Vorsitzender der GEW-Arbeitsgruppe Auslandslehrerinnen und –lehrer (AGAL). Die Idee laute: Die ZfA erhält Mittel, um an einer vierzügigen Deutschen Auslandsschule (DAS) den Versorgungszuschlag für vier verbeamtete OLK zu zahlen. An einer dreizügigen Auslandsschule würden entsprechend drei verbeamtete OLK den Zuschlag erhalten.

ZfA: Rechtlich mögliches Konzept

„Juristisch sei dies ein gangbarer Weg“, erklärte die ZfA laut Günther Fecht. Auch die Anzahl der Stellen, die für Auslandsdienstlehrkräfte (ADLK) eingerichtet werden, richtet sich nach der Zügigkeit. So steht es im Auslandsschulgesetz. Wenn dieser Vorschlag realisiert wird, wäre dies „ein  Erfolg für unser fast dreijähriges Bohren“, betonte der AGAL-Vorsitzende.

Teil des Vorbereitungsdienstes künftig im Ausland?

ZfA und GEW diskutierten zudem, wie sich die Versorgung mit Lehrkräften an DAS verbessern lässt. Ein Vorschlag: „Schon in den Unis anfangen, Lehramtsstudentinnen und –studenten für den Auslandsschuldienst zu sensibilisieren.“ So Eileen Thomas, die für die GEW neben Günther Fecht und Manfred Brinkmann, Referent Internationales beim GEW-Hauptvorstand, am Treffen teilnahm. „Es soll in Zukunft möglich sein, dass Lehramtsstudierende einen Teil ihres Vorbereitungsdienstes an einer Deutschen Auslandsschule absolvieren“, ergänzte Eileen Thomas. Diese Referendarinnen und Referendare würden von der ZfA betreut werden.

Grundschulen an DAS sollen ausgebaut werden

Die ZfA habe ferner Interesse, Kindergärten und Grundschulen an DAS auszubauen. Eileen Thomas: „Die ZfA möchte erreichen, dass auch Kindergärten von Deutschland gefördert werden.“ Ziel sei, Schülerinnen und Schüler im Gastland früh an die deutsche Sprache heranzuführen und an die Auslandsschule zu binden. Damit, so Thomas, hätten künftig auch Grundschullehrkräfte bessere Chancen, im Ausland zu unterrichten.

 

 

]]>
Artikel Hauptvorstand
news-17048 Fri, 14 Jun 2019 10:00:27 +0200 Von „Data Dancing“ bis „Game of Thoughts“ https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/von-data-dancing-bis-game-of-thoghts/ In den Workshops der Demokratielabore können Schülerinnen und Schüler Nachrichtenredaktionen gründen oder lernen, Cybertrolle mit Argumenten zu besiegen. Die Formate stehen unter einer freien Lizenz und können nachgenutzt werden. Schule Digitalisierung Gesellschaftspolitik LehrerInnenbildung Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17047 Fri, 14 Jun 2019 09:26:50 +0200 Recherchetool für den Unterricht https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/recherchetool-fuer-den-unterricht/ Umstrittene Gesetzesnovellen, Anfragen der Fraktionen oder ein Schlagabtausch im Plenum: OffenesParlament.de sammelt Informationen über die Arbeit des Bundestages. Das Portal Edulabs.de empfiehlt die Seite als Recherchetool für den Unterricht. Schule Gesellschaftspolitik Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17046 Fri, 14 Jun 2019 08:11:19 +0200 Politische Bildung ungleich verteilt https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/politische-bildung-in-schulen-ungleich-verteilt/ Soziale Ungleichheit führt auch zu politischer Ungleichheit: Schülerinnen und Schüler an Gymnasien, die häufiger aus gut situierten Elternhäusern kommen, erhalten laut einer Studie mehr und bessere Angebote zur politischen Bildung. Schule Gesellschaftspolitik Bildungsqualität Bildungssystem Artikel Hauptvorstand news-16849 Thu, 13 Jun 2019 11:00:00 +0200 Tatort Odenwaldschule https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/tatort-odenwaldschule/ Über Jahrzehnte sind Schülerinnen und Schüler an der Odenwaldschule genötigt, vergewaltigt und emotional ausgebeutet worden. Die Aufarbeitung dieser Verbrechen, der sich zwei Studien widmen, ist auch eine Geschichte des Versagens. Schule Gesellschaftspolitik Artikel Hauptvorstand news-17039 Thu, 13 Jun 2019 09:28:29 +0200 Onlineplattform jugend.support gestartet https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/onlineplattform-jugend-support-geht-an-den-start/ Cybermobbing, Datenklau, sexuelle Belästigungen: Die Probleme, mit denen Jugendliche im Internet konfrontiert werden, sind gravierend. Jetzt gibt es online Rat und Hilfe bei jugend.support. Schule Digitalisierung LehrerInnenbildung Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17038 Thu, 13 Jun 2019 09:04:44 +0200 Neue Videoreihe zur Mediennutzung junger Menschen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/neue-videoreihe-von-klicksafe-und-handysektor/ Klicksafe und Handysektor starten eine Videoreihe für Pädagoginnen und Pädagogen. In den Kurzvideos werden aktuelle Themen rund um die Mediennutzung von Heranwachsenden behandelt. Schule Digitalisierung LehrerInnenbildung Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-16850 Thu, 13 Jun 2019 08:50:00 +0200 Geld allein genügt nicht https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/geld-allein-genuegt-nicht/ Die Digitalisierung des Bildungswesens ist nicht allein eine Frage entsprechender Infrastrukturen. Für das dringend benötigte Personal sind nun mehr denn je Länder und Kommunen gefordert. Schule Digitalisierung Bildungsfinanzierung Bildungsqualität Artikel Hauptvorstand news-17034 Wed, 12 Jun 2019 11:57:03 +0200 Schulen für Gleichbehandlung und Respekt geehrt https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/schulen-fuer-fairness-gleichbehandlung-und-respekt-geehrt/ Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs fair@school sind Schulen aus Mönchengladbach, Leipzig und Berlin für Projekte ausgezeichnet worden, die sich gegen Diskriminierung und für Chancengerechtigkeit im Schulalltag einsetzen. Schule Migration Gesellschaftspolitik Gleichstellung Artikel Hauptvorstand news-17029 Wed, 12 Jun 2019 09:57:55 +0200 Brot für die Welt und GEW starten Onlineappell https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/brot-fuer-die-welt-und-gew-starten-onlineappell/ Zum internationalen Tag gegen Kinderarbeit fordern Brot für die Welt und GEW gemeinsam dazu auf, die Ausbeutung von weltweit mehr als 100 Millionen Kindern zu beenden. Gesellschaftspolitik Internationales Artikel Hauptvorstand Thüringen news-17023 Tue, 11 Jun 2019 12:15:08 +0200 „Ein deutsches Klassenzimmer“: 30 Schüler aus 22 Nationen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/ein-deutsches-klassenzimmer-mit-30-schuelern-aus-22-nationen/ Jan Kammann unterrichtet eine Vorbereitungsklasse mit Jugendlichen aus 22 Nationen und stellt fest, dass er über ihre Herkunftsländer kaum etwas weiß. Kurzerhand bereist er die Länder in einem Sabbatjahr. Schule Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17022 Tue, 11 Jun 2019 11:34:42 +0200 GEW-Sondervorführung von „Cleo“ https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/gew-sondervorfuehrung-von-cleo/ In Erik Schmitts Komödie spielt Berlin die Hauptrolle. Es geht um die Seele und ereignisreiche Geschichte der Stadt. Geister von Berliner Legenden versprühen ihr Wissen, während Heldin Cleo Schicksalsschläge ihrer Kindheit ungeschehen machen will. Schule Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-17021 Tue, 11 Jun 2019 09:52:47 +0200 „Jamal al-Khatib – Mein Weg“: Politische Bildung via Social Media https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/jamal-al-khatib-mein-weg-politische-bildung-via-social-media/ Im Internet kommen viele Jugendliche mit religiös begründeten extremistischen Inhalten in Berührung. Ein Webvideoprojekt von Turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention will alternative Narrative zu dschihadistischer Propaganda vermitteln. Schule Digitalisierung Gesellschaftspolitik LehrerInnenbildung Artikel Unterrichtsmaterial Hauptvorstand news-16820 Tue, 11 Jun 2019 09:25:00 +0200 Vorbild für Respekt und Achtsamkeit sein! https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/vorbild-fuer-respekt-und-achtsamkeit-sein/ Schule müsse mit gutem Beispiel vorangehen, fordert unser Gastautor. „Wenn Schulkinder durch das System und uns Erwachsene nicht gemobbt würden, dann würden sie dieses Vorbild auch auf ihre Peer-Beziehungen übertragen.“ Schule Gesellschaftspolitik Gute Arbeit Artikel Hauptvorstand news-17019 Tue, 11 Jun 2019 08:35:01 +0200 26 Schreibtische für 38 Kollegen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/26-schreibtische-fuer-38-kollegen/ Ganztagsschulen in Deutschland: Sanierungsstau, zu wenig Platz, keine geeigneten Räume. GEW-Chefin Marlis Tepe hat auf ihrer Sommertour 2019 die Möwenseegrundschule, eine der ältesten Ganztagsschulen Berlins, besucht. Kita Schule Bildung weiter denken Bildungsfinanzierung Bildungsqualität Bildungssystem Artikel Hauptvorstand news-16831 Tue, 11 Jun 2019 08:15:00 +0200 „Geh sterben, du hässliche Kuh“ https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/geh-sterben-du-haessliche-kuh/ Auf dem Schulhof wird zwar weniger geprügelt. Doch Psychoterror via Smartphone nimmt zu. Cybermobbing kann bis zum Aufruf zum Suizid gehen. Das überfordert Lehrkräfte. Schule Digitalisierung Gesellschaftspolitik LehrerInnenbildung Gesundheit Artikel Hauptvorstand news-16826 Thu, 06 Jun 2019 13:35:00 +0200 Schulleitung ist in der Pflicht https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/schulleitung-ist-in-der-pflicht/ Klaudia Kachelrieß, Referentin im Vorstandsbereich Schule der GEW Berlin, über die Möglichkeiten von Schulleitungen und Personalvertretungen, Lehrkräfte vor Mobbing zu schützen. Schule Gesellschaftspolitik Gesundheit Gute Arbeit Recht Artikel Hauptvorstand news-16967 Thu, 06 Jun 2019 10:44:55 +0200 Pakte der vertanen Chancen https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/pakte-der-vertanen-chancen/ Heute beschließt die Konferenz der Regierungschefinnen und -chefs des Bundes und der Länder ein Hochschulförderprogramm auf Sparflamme. Eine Kritik der Studierenden. Studium Artikel Hauptvorstand news-16828 Thu, 06 Jun 2019 09:20:00 +0200 Wer glücklich ist, mobbt nicht https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/wer-gluecklich-ist-mobbt-nicht/ Manchen Schülerinnen und Schülern graut vor der Schule. Fast jeder Sechste wird gedemütigt und ausgegrenzt. Lehrkräfte greifen bei Mobbing meist ein, doch gefragt sind auch langfristige Strategien.
  • Was sollte eine Lehrkraft tun, wenn sie von Mobbing erfährt?
  • Wichtig ist, dass die Lehrkraft sofort aktiv wird, ohne etwas zu überstürzen. Zunächst gilt es, mit dem Opfer zu sprechen. Danach ist es ratsam, sich Unterstützung zu holen – und das weitere Vorgehen mit Kolleginnen und Kollegen sowie Fachleuten zu klären. In vielen Schulen stehen Schulsozialarbeit oder Schulpsychologinnen und -psychologen als Ansprechpartner bereit. Außerdem sollten Schulleitung und Eltern einbezogen werden.               

    • Was sollten Eltern unternehmen, wenn sie befürchten, dass ihr Kind gemobbt wird?

    Eltern sollten zuerst mit der Klassenleitung sprechen. Auch Schulsozialarbeit oder Beratungslehrkräfte sind eine gute Adresse. Wenig zielführend ist es, auf eigene Faust die Täterin bzw. den Täter oder die Eltern zur Rede zu stellen. Damit kann eine Lösung erschwert werden.   

    • Was können Lehrkräfte tun, um Mobbing zu verhindern?

    Sehr viel hängt vom Klima in der Klasse ab. Generell gilt, dass Lehrkräfte klare Grenzen setzen und bei Ausgrenzungen oder Beleidigungen sofort eingreifen müssen. Schülerinnen und Schüler können Verhaltensregeln festlegen. Auch ein Klassenrat fördert das soziale Miteinander. Fragebögen liefern Hinweise, ob es erste Anzeichen für Mobbing gibt.      

    • Wie kann die Schule vorbeugen?

    Der Einsatz gegen Mobbing sollte im Leitbild verankert werden. Sinnvoll ist es, das Kollegium für das Problem zu sensibilisieren und im Umgang damit zu schulen, zum Beispiel durch Fortbildungen. Mehrere Lehrkräfte können ein Präventionsteam bilden und ihre Kolleginnen und Kollegen -unterstützen.     

    • Wo gibt es externe Unterstützung?

    In jedem Bundesland gibt es Anlaufstellen, zum Beispiel das Netzwerk gegen Gewalt (NgG) und das Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD) der hessischen Landesregierung oder den Verein Fairaend in Köln. Auch Jugend- oder Schulämter vermitteln Unterstützung.

    ]]>
    Schule Gesellschaftspolitik LehrerInnenbildung Gesundheit Artikel Hauptvorstand
    news-16961 Thu, 06 Jun 2019 08:50:06 +0200 Deutschlands beste Schule liegt in einem Brennpunkt https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/deutschlands-beste-schule-liegt-in-einem-brennpunktviertel/ Deutscher Schulpreis für die Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm: Die Grundschule hat in einem sozial benachteiligten Stadtteil, räumlich beengt und mit wenigen Ressourcen eine Umgebung geschaffen, in der Lernen hervorragend gelingt. Schule Bildungsqualität Bildungssystem Inklusion Artikel Hauptvorstand news-16952 Wed, 05 Jun 2019 13:46:38 +0200 7 Thesen zu Bildung und Digitalisierung https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/7-thesen-zu-bildung-und-digitalisierung/ Die GEW will sich aktiv in die Digitalisierungsdiskussion einbringen, anstatt nur auf Veränderungen am Arbeitsplatz und Lernort Schule zu reagieren. Schule Digitalisierung Artikel Hauptvorstand news-16951 Wed, 05 Jun 2019 12:54:08 +0200 Jugendliche lernen mit Youtube https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/jugendliche-nutzen-youtube-als-bildungs-und-kulturort/ Youtube verändert das Lernen von Schülerinnen und Schülern: Laut einer aktuellen Studie greift fast die Hälfte der Youtube nutzenden jungen Menschen für Hausaufgaben oder Prüfungen auf Erklärvideos der Plattform zurück. Schule Digitalisierung Bildungssystem Artikel Hauptvorstand