Sie sind hier:

Impressum

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Hauptvorstand
Reifenberger Str. 21
60489 Frankfurt a.M.
Tel.: 069/78973-0
Fax: 069/78973-201
E-Mail: info(at)gew(dot)de
Homepage: www.gew.de


Redaktion
Ulf Rödde (verantwortlich)
Stefan Brasse

Anfragen
Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.


Links
Für die Links zu anderen Websites trägt der jeweilige Anbieter die Verantwortung.


Gestaltung / Programmierung / Hosting

Der Hauptvorstand sowie die Landesverbände Baden-Württemberg, Bremen und Thüringen haben gemeinsam mit der Agentur für Internet und Kommunikation - Bytebetrieb GmbH & Co. KG aus Stuttgart diesen Internetauftritt entwickelt.
Design, Programmierung, Redaktionssystem und Hosting: Bytebetrieb GmbH & Co. KG

Icon made by OCHA from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0
Icon made by Freepik from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0
Icon made by Icomoon from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0
Icon made by Heydon from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0


Heißt es "Flüchtlinge" oder "Geflüchtete"?

Gebildet aus dem Verb "flüchten" und dem Suffix "-ling" -klingt "Flüchtling" für sprachsensible Ohren etwas abschätzig. Analoge Bildungen wie Eindringling oder Emporkömmling sind negativ konnotiert, andere wie Prüfling, Lehrling oder Sträfling haben eine deutlich passivere Komponente.* Neuerdings ist daher alternativ von "Geflüchteten" die Rede. Der DUDEN hat das Wort allerdings bisher nicht aufgegriffen, es bleibt abzuwarten, ob sich das Wort "Geflüchtete" im allgemeinen Sprachgebrauch durchsetzt. Die GEW schreibt zur besseren Lesbarkeit daher in Überschriften grundsätzlich "Flüchtling", im Text kann zwischen den Begriffen gewechselt werden.

*(Quelle: Wikipedia)