Sie sind hier:

Tarifarbeit am Goethe-Institut

Die GEW ist die Gewerkschaft, die die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten des Goethe-Instituts tarifvertraglich regelt. Dabei orientiert sich die GEW im Wesentlichen an den Tarifverträgen, die für die Beschäftigten des Bundes gelten. Diese werden durch Goethe-spezifische Regelungen ergänzt.

Tariferhöhung für den Eigenmittelbereich gesichert

21.12.2016

Der Vorstand des Goethe-Instituts hat dem Änderungstarifvertrag zur Übernahme des Tarifergebnisses zum TVöD vom 29. April zugestimmt. Damit gelten die Gehaltserhöhungen für den Eigenmittelbereich ohne Vorbehalt.

Weiterlesen

Goethe-Institut: Tarifabschluss für den Eigenmittelbereich

25.11.2015

Die GEW und der Vorstand des Goethe-Instituts haben sich nach rund 1,5 Jahren zähen Ringens auf einen Tarifabschluss für den Eigenmittelbereich geeinigt. Dieser bedeutet bessere Eingruppierungen für Mediotheksbeschäftigte und Verwaltungsleitungen.

Weiterlesen

"Wir lassen uns nicht abspeisen!" - Aktive Mittagspause beim Goethe-Institut

17.06.2015

Der Unmut der Beschäftigten des Goethe-Instituts wächst. In den laufenden Tarifverhandlungen zum Eigenmittelbereich, aus dem die Inlandsinstitute finanziert werden, hat der Vorstand für die große Mehrheit keinerlei Verbesserung angeboten.

Weiterlesen

Guter Tarifabschluss für den Öffentliche Mittel-Bereich! Jetzt muss der...

16.02.2015

Nach zwei Tagen intensiver Verhandlungen einigten sich GEW und Arbeitgeberseite am 13. Februar auf einen neuen Tarifvertrag für die aus öffentlichen Mitteln vergüteten Angestellten des Goethe-Instituts. Der Abschluss bringt die...

Weiterlesen

„Außen hui – innen pfui“ – Erneut Aktionen am Goethe-Institut

24.11.2014

Seit zwei Jahren weigert sich der Vorstand des Goethe-Instituts, mit der GEW Verhandlungen über die Beschäftigungsbedingungen der Freien MitarbeiterInnen aufzunehmen. Ihren Unmut haben die Kolleginnen und Kollegen am Freitag in München nun mit einer...

Weiterlesen

Ihr wartet auf Nachrichten von den Tarifverhandlungen? Wir auch!

09.10.2014

Bereits im Jahr 2012 hatten sich die GEW und der Vorstand des Goethe-Instituts darauf verständigt, die Tarifverträge für den Eigenmittelbereich und für den Öffentlichen-Mittel-Bereich im Jahr 2014 insgesamt neu zu verhandeln.

Weiterlesen

Goethe-Beschäftigte bereiten Parlamentariern gebührenden Empfang

10.09.2014

Das Goethe-Institut hat wichtige Politikerinnen und Poliker am Abend des 10. September zum Parlamentarischen Abend eingeladen. Eine gute Gelegenheit für die Beschäftigten des Instituts, deutlich auf ihre miserablen Beschäftigungs-bedingungen...

Weiterlesen

Startschuss für Tarifverhandlungen mit dem Goethe-Institut: Die GEW will...

14.07.2014

Gute Arbeit, wie sie die Beschäftigten des Goethe-Instituts leisten, braucht auch gute Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung. Das ist das Ziel der aktuellen Tarifverhandlungen. Vor Verhandlungsbeginn hat das Präsidium des Goethe-Instituts...

Weiterlesen

Goethe, wie geht’s?

14.07.2014

Am 14. Juli haben die Tarifverhandlungen der GEW mit dem Goethe-Institut begonnen. Bildungsgewerkschaft und Beschäftigte sind sich einig, dass die Arbeitsbedingungen an dem renommierten Kulturinstitut dringend verbessert werden müssen. Mit einer...

Weiterlesen

Konferenz "Zukünftige Arbeitswelt" - Ergebnisse

16.06.2014

Die Umgestaltung der Arbeitswelt im Zeichen des Neoliberalismus macht auch vor dem Goethe-Institut nicht halt. Die Mehrzahl der Beschäftigten arbeitet gerne für das Goethe-Institut und identifiziert sich mit den Inhalten der Tätigkeit. Andererseits...

Weiterlesen

Neue Entgeltordnung zum TVöD (Bund) - GEW fordert zügige Übernahme für das...

10.03.2014

Seit dem 1. Januar 2014 gilt die neue Entgeltordnung für die Tarifbeschäftigten des Bundes. Mehr als acht Jahre nach Inkrafttreten des TVöD wird die alte Vergütungsordnung (Anlage 1a) zum BAT endlich durch ein neues Regelwerk ersetzt. Allerdings...

Weiterlesen

Honorarlehrkräfte schnüren Forderungspaket

19.11.2013

„Krank gleich Hartz IV“, „Schwanger: Pech gehabt!“ – mit deutlichen Worten und kreativen Aktionen fordern in diesen Tagen Beschäftigte des Goethe-Instituts den Goethe-Vorstand auf, nicht länger Verhandlungen über die Arbeitsbedingungen der...

Weiterlesen