Sie sind hier:

Gesellschaftspolitik

Die GEW versteht sich nicht nur als bildungspolitischer Akteur sondern bringt sich auch in andere gesellschaftspolitische Felder ein; sei es die Arbeits-, Sozial-, Integrations- oder Europapolitik.

Emotionen und Hypothesen: GEW ringt um Umgang mit NS-Historie

10.05.2017

In der Debatte um die NS-Geschichte der GEW wird der Ton in der Gewerkschaft schärfer: Bei der Vorstellung der Max-Traeger-Biografie von Hans-Peter de Lorent am Rande des Gewerkschaftstages in Freiburg ging es auch emotional zu.

Weiterlesen

"Ohne Job und sozial isoliert"

07.05.2017

Entlassen, verhaftet, eingeschüchtert, ohne Pass und ohne Perspektive: Nach dem Referendum hat sich die Lage für Lehrkräfte in der Türkei nicht verbessert, erzählt Kamuran Karaca auf dem Gewerkschaftstag.

Weiterlesen

Gewerkschaftstag solidarisiert sich mit türkischen Kolleginnen und Kollegen

07.05.2017

Einstimmig haben sich die Delegierten des GEW-Gewerkschaftstages 2017 mit den Kolleginnen und Kollegen solidarisiert, die in der Türkei verfolgt und bedroht werden oder ihre Arbeit verloren haben.

Weiterlesen

"Solidarität ist unsere Kraft"

07.05.2017

Frieden und Gerechtigkeit, Solidarität und die Stärkung der internationalen Gewerkschaftsarbeit hat der Gewerkschaftstag der GEW dem künftigen Hauptvorstand als Forderung mit auf den Weg gegeben.

Weiterlesen

Bildung vor neuen Herausforderungen

07.05.2017

Fred van Leeuwen, Generalsekretär der Bildungsinternationale (BI), sieht die Welt in einer Krise. Die Demokratie stehe auf dem Prüfstand. Vertraute Sicherheiten gerieten ins Wanken. Der Bildungsbereich stehe dadurch vor enormen Herausforderungen.

Weiterlesen

"Le Pen nutzt die Angst der Menschen"

07.05.2017

"Sieben Millionen Franzosen stimmten im ersten Wahlgang für die Rechtsextreme Marine Le Pen, unter ihnen auch Gewerkschaftsmitglieder", sagt Odile Cordelier, die auf dem Gewerkschaftstag der GEW über Rechtspopulismus in Europa diskutierte.

Weiterlesen

Tepe warnt in der Debatte um Max Traeger vor Vorverurteilungen

07.05.2017

Wissenschaftler der Universität Leipzig werden die Geschichte der GEW und damit auch die Rolle des ersten Vorsitzenden Max Traeger zur und nach der NS-Zeit unter die Lupe nehmen. GEW-Chefin Marlis Tepe rief auf, Traeger nicht vorab zu verurteilen.

Weiterlesen

Wie fair könnte meine Kommune einkaufen?

02.05.2017

Immer mehr Kommunen achten bei ihren Ausschreibungen auf faire Produkte. Außer Sachsen und Bayern haben alle Bundesländer Vergabegesetze verabschiedet, in denen die Einhaltung grundlegender Arbeitsrechte bei der öffentlichen Beschaffung vorgesehen...

Weiterlesen

Tag der Arbeit: 360.000 Menschen bei Mai-Veranstaltungen des DGB

01.05.2017

360.000 Menschen haben sich bundesweit zum "Tag der Arbeit" am 1. Mai an den knapp 500 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) beteiligt. Diese standen unter dem Motto "Wir sind viele. Wir sind eins".

Weiterlesen

Mai-Kundgebung unter dem Motto "Wir sind viele. Wir sind eins."

24.04.2017

Die Gewerkschaften demonstrieren am 1. Mai wieder für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft in Deutschland und in Europa. GEW-Vize Andreas Keller wird in Karlsruhe sprechen.

Weiterlesen

"March for Science" für eine unabhängige Forschung

21.04.2017

Anlässlich des "March for Science" fordert die GEW bessere Rahmenbedingungen für freie Forschung und Lehre. Dazu gehöre ein Ausbau der Grundfinanzierung der Hochschulen und mehr Dauerstellen für Daueraufgaben, sagte GEW-Vize Andreas Keller.

Weiterlesen

"Maikäfer, flieg!": Kinderperspektive auf ein Land in Trümmern

21.04.2017

Die Verfilmung des Kinderbuchs von Christine Nöstlinger erzählt aus der Sicht eines neunjährigen Mädchens von den letzten Kriegstagen und dem Einmarsch der Roten Armee in Österreich. Kinofenster.de wählte "Maikäfer, flieg!" zum Film des Monats.

Weiterlesen