Sie sind hier:

Gesellschaftspolitik

Die GEW versteht sich nicht nur als bildungspolitischer Akteur sondern bringt sich auch in andere gesellschaftspolitische Felder ein; sei es die Arbeits-, Sozial-, Integrations- oder Europapolitik.

"Nicht ohne uns": 16 Kinder, 16 Wünsche, 16 Ängste

01.12.2016

Die Dokumentation "Nicht ohne uns" verleiht Kindern zwischen neun und zwölf Jahren aus der ganzen Welt eine Stimme, um über ihre Lebenssituation, ihre Hoffnungen und Ängste zu sprechen.

Weiterlesen

Auf der Suche nach dem "Eckrentner"

15.11.2016

Viele Menschen leben im Alter nah an der Armutsgrenze oder beziehen Grundsicherung. Den zufriedenen "Eckrentner", der für die Berechnung des Standardniveaus herangezogen wird, hat die "E&W" bei ihren Recherchen nicht gefunden.

Weiterlesen

Lohnlücke wird zur Rentenfalle

14.11.2016

Die Altersrenten von Frauen und Männern klaffen nach wie vor weit auseinander. Dass Frauenrenten weiter so niedrig ausfallen, zeigt, dass die geschlechterbedingte Arbeitsteilung noch immer ein zentrales Thema ist. Die Politik muss umsteuern.

Weiterlesen

"Einer von uns": Verfilmung der Todesschüsse von Krems

14.11.2016

Das östereichische Drama "Einer von uns" erzählt von den tödlichen Schüssen auf einen jugendlichen Supermarkteinbrecher im Jahr 2009 - eine Tat, die das Land erschütterte und eine Debatte um Polizeigewalt und Jugendkriminalität auslöste.

Weiterlesen

Neue Unterrichtseinheit: Crowdworker – selbstbestimmt oder ausgebeutet?

14.11.2016

Beim Crowdworking werden digitale Arbeitsaufträge über Internetplattformen durch die sogenannte Crowd abgearbeitet. Die neue Unterrichtseinheit von Böckler Schule analysiert, welche Vor- und Nachteile mit dieser Arbeitsform verbunden sind.

Weiterlesen

Rente – (k)ein Thema für Jüngere?

10.11.2016

Zwischen Beitragszahlung und Rentenbezug liegen oft Jahrzehnte. Solche Zeiträume zu überblicken, ist alles andere als trivial. Und doch muss Rentenpolitik genau das versuchen. Ein Erklärungsversuch.

Weiterlesen

Wie hoch ist die Rente?

10.11.2016

Die Höhe der Rente wird im deutschen System nicht als Prozentsatz vom (End-)Gehalt definiert, sondern es werden Jahr für Jahr Entgeltpunkte gutgeschrieben. Die GEW erklärt das System.

Weiterlesen

Rückkkehr zur Stabilität in der Rentenversicherung

09.11.2016

Das Niveau der gesetzlichen Rente muss nach Ansicht des DGB stabilisiert und langfristig angehoben werden. Die aktuellen Rücklagen der Rentenversicherung dürften nicht weiter ausgegeben werden, fordert Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach.

Weiterlesen

"Im digitalen Hamsterrad"

08.11.2016

WLAN in Schulen wird Kinder und Schüler nach Ansicht des Digitalexperten Gerald Lembke nicht schlauer machen. In seinem neuen Buch "Im digitalen Hamsterrad" analysiert er unterhaltsam die sogenannte digitale Revolution.

Weiterlesen

Immer mehr alte Menschen auf Grundsicherung angewiesen

07.11.2016

"Wenn die Rentenbeiträge nicht über 22 Prozent im Jahr 2030 steigen sollen, wird das Niveau in der Gesetzlichen Rentenversicherung weiter sinken." Dies prognostiziert die Professorin für Sozialpolitik, Ute Klammer, in der "E&W".

Weiterlesen

E&W 11/2016: Rente

07.11.2016

Das Rentenniveau muss nach Ansicht des DGB stabilisiert und langfristig angehoben werden. Schon heute nimmt die Zahl alter Menschen, die auf Grundsicherung angewiesen sind, zu. Die Zukunft der Rente ist daher Schwerpunkt der neuen "E&W".

Weiterlesen

LSBTI-Lehrkräftebefragung zu Diskriminierungen

27.10.2016

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) hat mit Unterstützung der AG LSBTI in der GEW eine Lehrkräftebefragung zu Diskriminierungen gestartet. Die Onlineumfrage ist anonym und läuft bis 4. Dezember 2016.

Weiterlesen