GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Stufengleiche Höhergruppierung

Mehr Geld für neue Aufgaben

Das fordert die GEW bei der Tarifrunde 2021 für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L): Stufengleiche Höhergruppierung – Mehr Geld für neue Aufgaben.

Wenn Beschäftigte neue, verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, können sie in eine höhere, besser bezahlte Entgeltgruppe gelangen. Doch aufgrund der geltenden Tarifregelungen kann eine solche Höhergruppierung in eine niedrigere Erfahrungsstufe führen. Zwar soll ein Garantiebetrag dafür sorgen, dass eine Höhergruppierung immer ein Gehaltsplus bringt. Weil der Garantiebetrag aber mit dem nächsten Stufenaufstieg wegfällt, können Beschäftigte über viele Jahre weniger verdienen als wenn sie in ihrer bisherigen Entgeltgruppe geblieben wären. Damit sich neue, verantwortungsvolle Aufgaben immer lohnen, brauchen wir die stufengleiche Höhergruppierung unter Mitnahme der Stufenlaufzeit.