Sie sind hier:

Alle Nachrichten aus dem Bereich Bildungssystem

Studie: Weiterbildung braucht einheitliche Qualitätsstandards

21.02.2017

Experten fordern einen Neustart in der Weiterbildung. Einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung zufolge ist die deutsche Weiterbildungslandschaft "segmentiert" und wenig verzahnt - anders als in den Niederlanden oder Dänemark.

Weiterlesen

Bildung braucht Zeit: "Zu wenig Teamarbeit kostet Zeit"

08.02.2017

Wie erleben KollegInnen Zeitnot, Zeitstress, Zeitdruck? Die "E&W" schildert Erfahrungen aus einer Kita und einer Hochschule. Ein Ergebnis: Klare Strukturen erleichtern Zeitmanagement enorm.

Weiterlesen

Bildung braucht Zeit: "Zeitdruck entsteht oft durch Vorgaben von außen"

08.02.2017

Wie erleben KollegInnen Zeitnot, Zeitstress, Zeitdruck? Die "E&W" präsentiert Erfahrungen aus einer Grundschule und einer integrierten Gesamtschule in Frankfurt. Ein Tenor: Der 45-Minuten-Takt macht keinen Sinn.

Weiterlesen

Zeitdruck an Unis

08.02.2017

Hochschullehrkräfte haben immer weniger Zeit für Forschung und Lehre. Stattdessen nimmt der Aufwand für Verwaltungsaufgaben zu. Angestellte wissenschaftliche MitarbeiterInnen klagen zugleich weiter über unsichere Perspektiven.

Weiterlesen

Pädagoge fordert Ende des "Bulimielernens"

06.02.2017

Der Pädagogikprofessor Fritz Reheis plädiert für eine Entschleunigung von Schulen und Hochschulen. Aktuell praktizierten Schüler und Studierende ein "Bulimielernen", kritisiert er: "Hinunterschlingen, Herauskotzen und Vergessen."

Weiterlesen

Permanenter Zeitdruck: Kritik am 45-Minuten-Takt

06.02.2017

Bildungsexperten kritisieren zu starre Zeitstrukturen an Schulen. "Wann ein Schüler etwas verstanden hat, richtet sich nicht nach der Schulklingel", ist ein Argument. Je heterogener die Schüler seien, desto unterschiedlicher sei auch das Lerntempo.

Weiterlesen

E&W 2/2017: Mehr Zeit für Bildung

06.02.2017

Bei der Bildung wird zunehmend aufs Tempo gedrückt: Schulen und Hochschulen organisieren den Lernbetrieb als Wettrennen um knapp gehaltene gute Noten und Credit Points. Diese Art von Bildung bleibe jedoch kaum haften, kritisieren Experten.

Weiterlesen

Die Rolle der Schulsozialarbeit in der Menschenrechtserziehung

01.02.2017

Die Publikation "Die Rolle der Schulsozialarbeit in der Menschenrechtserziehung" von Norbert Hocke und Sanem Kleff benennt Voraussetzungen einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe.

Weiterlesen

Pädagogeninterviews: Hausaufgaben und Sitzenbleiben abschaffen

30.01.2017

Von Notengebung über Ganztagsschulen bis zu außerschulischen Lernorten: Für die Schriftenreihe "Theorie und Praxis der Schulpädagogik" sind 19 Expertinnen befragt worden.

Weiterlesen

Die GEW auf der didacta 2017 in Stuttgart

18.01.2017

Integration, Inklusion und Digitalisierung: Die Bildungsmesse didacta vom 14. bis 18. Februar in Stuttgart thematisiert aktuelle Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten rund um das Thema Lernen. Auch die GEW ist vielfach vertreten.

Weiterlesen

Tabellenzauber

12.01.2017

Die öffentliche Rezeption der PISA-Studie gleicht der Reaktion auf Bundesligatabellen oder olympische Medaillenspiegel. Das Hauptproblem des deutschen Bildungssystems wird indes kaum angegangen.

Weiterlesen

Sachsen: GEW kritisiert Konzepte gegen Lehrermangel

12.12.2016

Spitzenplätze in Bildungstests ist man in Sachsen gewohnt. Doch die Realität in den Lehrerzimmern bilden die Ergebnisse von PISA, IGLU, TIMSS und Co. nicht ab.

Weiterlesen