GEW - Die Bildungsgewerkschaft

GEW-Sportkommission

Die GEW-Sportkommission ist eine Arbeitsgruppe für gewerkschaftlich orientierte Sportlehrerinnen und Sportlehrer sowie Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler.

  • Sie ist die einzige sportbezogene Arbeitsgruppe einer Einzelgewerkschaft im DGB.    
  • Sie setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Landesverbände zusammen.    
  • Sie ist Mitgliedsorganisation im Deutschen OlympischenSportbund (DOSB).
  • Sie berät den GEW-Hauptvorstand in sportbezogenen Fragen und arbeitet ihm zu.    
  • Sie bezieht Positionen zu sportpolitischen Themen.    
  • Sie entwickelt Orientierungshilfen für die gewerkschaftliche Diskussion.    
  • Sie formuliert sportfachliche Forderungen im Bildungs- und Ausbildungsbereich.

Die Sportkommission ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

  • Wir sind die einzige sportbezogene Arbeitsgruppe einer Einzelgewerkschaft im DGB
  • Wir beraten den GEW - Hauptvorstand und alle Mitglieder in sportbezogenen Fragen
  • Wir sind kompetente Ansprechpartner für alle Fragen des Schulsports
  • Wir beziehen Position zu schulsport-, sport- und  bildungspolitischen Themen
  • Wir setzen uns für neue Inhalte und Methoden im Schulsport und im Elementarbereich ein
  • Wir sind auf Bundes- und Landesebene präsent
  • Wir sind Mitglied im DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) und im Aktionsbündnis Schulsport

Wir setzen uns gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen ein:

  • für den richtigen Stellenwert des Faches Sport mit seinen anerkannt wichtigen Inhalten
  • für die Gleichwertigkeit aller Unterrichtsfächer, auch der so genannten "weichen" Fächer wie Sport, Ethik, Kunst, Musik ... , da sie einen erheblichen Anteil an der ganzheitslichen Entwicklung unserer Kinder haben
  • für qualifizierten Sport- und Bewegungsunterricht in allen Bildungseinrichtungen
  • für Bewegungserziehung als ein wichtiges Element in der Entwicklung und Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • für eine Schule, die sich nach "innen" und “außen“ verändert
  • für eine adäquate Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften