GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Seniorinnen- und Seniorentag 2015

In der laufenden Legislaturperiode will die Bundesregierung das Pflegesystem umrüsten. Wie die Ausgestaltung und Umsetzung der Pflegereformen, des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und des Familienpflegezeitgesetzes konkret aussehen und wie sie zur Verbesserung der Lebensrealitäten von Seniorinnen und Senioren und ihrer Familien beitragen, wollen wir auf dem GEW-Seniorinnen- und Seniorentag „Alles, was Ältere stark macht“ am 23. und 24. März 2015 in Leipzig diskutieren.

Video-Dokumentation

Einführung in den Seniorinnen- und Seniorentag durch Frauke Gützkow, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der GEW

 

Chancengleichheit bis ins Alter, Marlis Tepe, Vorsitzende der GEW

 

Aktives Alter und Zeit für Pflege: Was Familie und Sozialraum im demografischen Wandel stark macht, Elke Ferner, Parlamentarische Staatsekretärin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

 

Situation Pflegebedürftiger und ihrer Angehörigen nach den Pflegestärkungsgesetzen: Fortschritte und bleibender Handlungsbedarf, Prof. Dr. Simone Leiber, Professorin für Sozialpolitik, Prodekanin für Forschung und Evaluation, Fachhochschule Düsseldorf

 

Flexible Übergänge vom Beruf in die Rente: Zentrale Herausforderungen des demographischen Wandels aus Sicht des DGB, Dirk Neumann, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Referatsleiter Alterssicherung und Rehabilitation, Koordination Seniorenpolitik

 

Lebensverlaufsperspektive – gleiche Chancen für alle: Wie politische Maßnahmen das Leben von Frauen und Männern bis ins Alter bestimmen, Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Leitung des Lehrstuhls für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft, Universität Gießen

 

Alles, was Ältere stark macht − Podiumsdiskussion, TeilnehmerInnen: Dr. h.c. Jürgen Gohde, Vorstandsvorsitzender Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Frauke Gützkow, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der GEW, Moderation: Dr.Wolfgang Storz, Kommunikationsberater und Publizist