GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Buchtipp„Noch dreimal Montag, dann musst du ins Flugzeug“

Das Buch „Noch dreimal Montag, dann musst du ins Flugzeug“ stellt die Perspektiven von neu zugewanderten Kindern zwischen sechs und zehn Jahren in den Mittelpunkt. Die GEW Bremen hat das Projekt unterstützt.

10.11.2021

Wie erleben Kinder das Ankommen in Deutschland? Wie erleben sie die Flucht oder das Weggehen? Welche Erinnerungen haben sie an früher, was erzählen sie über Kriegserlebnisse und Rassismus? In dem Buch „Noch dreimal Montag, dann musst du ins Flugzeug“ berichten Kinder zwischen sechs und zehn Jahren vielstimmig von ihren Erfahrungen.

Zerrissen zwischen Lebenswelten

In den rund zwei Jahrzehnte lang gesammelten Texten, Bildern und Fotos zeigen sie ihre Schwierigkeiten und Sehnsüchte, aber auch ihre Neuanfänge und Hoffnungen. Ergänzt wird das Buch durch zwei Texte, in denen Kinder viele Jahre später als Erwachsene von ihrer Zerrissenheit zwischen den verschiedenen Lebenswelten berichten.

Die Dokumente wurden zwischen 1997 und 2018 in Sprachkursen gesammelt. Sie spiegeln die anhaltenden Herausforderungen immigrierter Kinder in Deutschland wider und regen zum intensiven Austausch aller Altersgruppen an.

Noch dreimal Montag, dann musst du ins Flugzeug: Kinder erzählen vom Weggehen, Ankommen und Bleiben, Kellner Verlag, 80 Seiten, ISBN 978-3-95651-309-1, 14,90 Euro